Schiffsvorstellung: AIDAsol

Foto: AIDA Cruises

Fantastisches Schiff

(Stand 2017) Die AIDAsol ist das fünfte von sieben weiteren Schiffen der „Sphinx“-Klasse und das zweite Schiff der modifizierten „Sphinx“-Klasse. Die Taufe fand 2011 in Kiel statt und direkt im Anschluss fuhr sie für 9 Tage auf die Jungfernfahrt in Richtung Norden, mit späteren Ziel Hamburg . 

Viel zu entdecken

Die AIDAsol vor der Elbphilharmonie in Hamburg. Foto: Norman Bergeest
Die AIDAsol vor der Elbphilharmonie in Hamburg. Foto: Norman Bergeest

Im Mittelpunkt des Schiffes befindet sich das Theatrium, in dem täglich abwechslungsreiche Veranstaltungen stattfinden. Kulinarisch geht es in den insgesamt sieben Restaurants an Bord zu, die von 12 Bars, eine sogar mit eigener Brauerei auf der AIDAsol ergänzt werden. Daneben gibt es einen 2300 m² großen Wellnessbereich mit Aromasauna, Dampfsauna, finnische Sauna, Wellness Oase, Hamam und verschiedenen Anwendungen. Ganz besonders ist aber die im Wellnessbereich buchbare Wellness Suite zu erwähnen. Für 4 Stunden lässt sich hier eine eigene Wellness Suite reservieren. Auch bietet die AIDAsol eine Halasso-Rasul-Zeremonie, das bedeutet: Meerespeeling mit Meersalzkristallen, Algen, pflegenden Ölen für eine seidig zarte Haut, anschließend einer entschlackenden und straffenden Algenpackung zur Körperformung und Gewichtsreduktion, welches mit einer Nachpflege mit Algencreme und abschließender Teezeremonie mit Bio-Algentee abschließt. Auch der Sport kommt nicht zu kurz auf der AIDAsol, sie bietet neben den Basket-und Volleyballfeld und einen Golfsimulator auch ein Squash-Feld und Fitnessstudio.

Die Wellness Oase an Bord der AIDAblu. Foto: AIDA Cruises
Die Wellness Oase an Bord der AIDAblu. Foto: AIDA Cruises

Ruhiger geht es in der Bordbibliothek oder in der Kunstgalerie zu, die beide zum verweilen einladen. Ein 4D-Kino bietet aktionreiches Filmvergnügen für alle Sinne und im Casino kann in angenehmer Atmosphäre entspannt gespielt werden.

Kinder und Jugendliche

Wer mit Kindern unterwegs ist, der hat die Möglichkeit den Kids Club zu nutzen, für Kinder ab 3 Jahren, Teenager ab 12 Jahren können das Hype nutzen. Im  Kids Club, werden die Kinder betreut, während die Eltern auch einmal Zeit für sich haben. Der Kids Club ist dabei unterteilt in einen Innen und Außenbereich, mit eigenen Pool. Die Betreuungszeit kann dabei bis zu sieben Stunden umfassen, dabei haben die Kinder die Möglichkeit am vielfältigen Programm teilzunehmen.

Teenager haben ihren eigenen Bereich im Hype auf Deck 12, hier treffen sich die Teens zu Programmpunkten oder Ausflügen, außerdem gibt es im HYPE Spielautomaten, Air-Hockey und Spielekonsolen. Die dafür benötigten Coins sind mit der Bordkarte an dem Wechselautomat im HYPE erhältlich. Es finden Kennenlernspiele, Rallyes, Kinoabenden und Nintendo-Wii Aktion statt, wie auch speziell auf die Interessen von Jugendlichen abgestimmte Workshops.Daneben steht den Teens auch das „Teens Care“ Programm offen, ein eigens auf die Bedürfnisse von jugendlichen zugeschnittenes Wellnessprogramm. Der Sport kommt natürlich auch nicht zu kurz, so werden neben des speziell angebotenen Teens Fitnesskursen auch ausgewählte Erwachsenenkurse angeboten, an denen die Jugendlichen teilnehmen können.

Daten der AIDAsol
Schiffslänge253,33m
Tiefgang7,3 m
Schiffsbreite32,2 m
BRZ71304
Decks14
Bei AIDA seit2010
BordspracheDeutsch
Passagiere2500
Besatzung611
Höchstgeschwindigkeit21,8 kn (40 km/h)
SportangeboteGolf, Basketball, Volleyball, Jogging, Fitnessstudio, Power Plate und Sportaußendeck
WellnessangeboteAromasauna, Biosauna, Dampfsauna, Finnische Sauna, , Solarium, Halasso-Rasul-Zeremonie, Wellness Oase, Wellness Suite, Erlebnisdusche, Anwendungen und Friseur
RestaurantsEast Restaurant, Marktrestaurant, Bella Donna Restaurant, California Grill, Gourmet-Restaurant Rossini, Buffalo Steakhouse, Brauhaus
BarsAIDA Bar, Anytime Bar, Beach Bar, Theatrium Bar, Pier 3 Bar, Café Mare, Destille, Ocean Bar, Pool Bar, Body & Soul Bar, Time Out Bar, Vinothek

Weitere Informationen

  • Einen Ratgeber zum Internet auf Kreuzfahrten findet ihr hier
  • Weitere Informationen zu AIDA findet ihr direkt auf www.aida.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen