Cunards Queen Victoria eröffnet Kreuzfahrtsaison 2018 in Hamburg

Die Queen Voctoria eröffnet in Hamburg die Kreuzfahrtsaison. Foto: Cunard
Die Queen Voctoria eröffnet in Hamburg die Kreuzfahrtsaison. Foto: Cunard

Start zur großen Südamerikareise

Einmal mehr eröffnet die Traditionsreederei Cunard die Kreuzfahrtsaison in Hamburg: Mit dem Schiffsanlauf der Queen Victoria setzt Cunard die Tradition der letzten Jahre fort und schickt eines ihrer Schiffe kurz nach Jahresbeginn ab Hamburg auf große Weltentdeckerreise.

Auf der knapp dreimonatigen Reise überquert die Queen Victoria den Atlantik, kreuzt in der Karibik und fährt einmal rund um Südamerika, bevor sie sich durch den Panamakanal zurück auf den Weg nach Hamburg macht, wo sie am 25. März 2018 eintreffen wird.

6. Anlauf der Cunard Queen

Um 7 Uhr am Freitag morgen hat die Cunard Königin unter dem Kommando von Kapitän Christopher Rynd am Terminal Hamburg Steinwerder festgemacht. Dem Aufenthalt in Hamburg ging eine Westeuropa-Neujahrs-Kreuzfahrt sowie eine Kurzreise ab Southampton in die Hansestadt voraus. Bei diesem 6. Anlauf der Queen Victoria in Hamburg stiegen insgesamt 231 deutsche Gäste aus und 282 Gäste aus Deutschland gehen an Bord, bevor das Schiff am Abend, gegen 19 Uhr, wieder aus dem Hamburger Hafen ausgelaufen ist und Kurs auf Southampton genommen hat. Rund 150 der deutschen Gäste an Bord wechseln dann dort von der Queen Victoria auf die Queen Mary 2 oder Queen Elizabeth, auf denen sie ihre mehrmonatige Weltreise verbringen werden. Damit verzeichnet die Reederei so viele Weltreisengäste wie nie zuvor. 2017 hatten sich rund 100 Gäste an Bord der Queen Elizabeth auf Weltreise begeben.

Auch in diesem Jahr ging dem Start der Weltreise wieder ein exklusives Gala-Dinner im noblen Kempinski Hotel Atlantic in Hamburg, inklusive Übernachtung, am Vorabend voraus, zu dem Cunard die Südamerika- und Weltreisengäste einlud.

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest