Ausflug: Unserer TOP 10 Sehenswürdigkeiten in Kiel

Kiel hat viel zu bieten. Für einen Ausflug lohnt sich die Stadt immer. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber
Kiel hat viel zu bieten. Für einen Ausflug lohnt sich die Stadt immer. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber

Kiel hat viel zu bieten, warum nicht einfach die Kreuzfahrt verlängern oder schon vorher einige Tage in Kiel verbringen und einen Ausflug unternehmen. Wir zeigen euch unsere TOP 10 Sehenswürdigkeiten in Kiel.
Die müsst ihr gesehen haben!

Unserer Top 10
(Für mehr Informationen anklicken oder nach unten scrollen)

Top 1 Botanischer Garten Kiel
Top 2 Leuchtturm Bülk
Top 3 U-Boot 995
Top 4 Schifffahrtsmuseum Kiel
Top 5 Paternoster im Kieler Rathaus
Top 6 Kieler Schlossgarten
Top 7 Sankt Nikolai Kirche
Top 8 Zoologisches Museum Kiel
Top 9 Kunsthalle Kiel
Top 10 Kieler Woche

Ausflugsprogramme

Top 1 Botanischer Garten Kiel

Der Botanische Garten fasziniert mit seinen Pflanzen. Foto: Kiel-Marketing
Der Botanische Garten fasziniert mit seinen Pflanzen. Foto: Kiel-Marketing

Der Botanische Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist ganzjährig täglich für euch geöffnet. Der Botanische Garten zeigt auf rund acht Hektar Fläche und in sieben großen Schaugewächshäusern einen Querschnitt der Pflanzenwelt aus allen Erdteilen.

Der Botanische Garten liegt auf dem Universitätsgelände und ist vom Westring und von Kronshagen aus über die Olshausenstraße erreichbar. Er liegt am Ende der Leibnizstraße, wo sich auch ausgeschilderte Parkmöglichkeiten befinden, die vor allem am Wochenende und an Feiertagen genutzt werden können

Adresse:
Botanischer Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Am Botanischen Garten 1-9
24118 Kiel

Öffnungszeiten:
Geöffnet ist der Garten täglich ab 9 Uhr, die Schaugewächshäuser ab 9.30 Uhr.
Bis September ist bis 18 Uhr geöffnet, die Gewächshäuser werden um 17.30 Uhr geschlossen.

Der Eintritt ist frei. Während der Schmetterlingsschau gilt der Eintrittspreis für die Schaugewächshausanlage.

Weitere Informationen: Universität Kiel

TOP 2 Leuchtturm Bülk

Der Leuchtturm in Bülk. Foto: Kiel-Marketing
Der Leuchtturm in Bülk. Foto: Kiel-Marketing

Der Bülker Leuchtturm ist der älteste Leuchtturm an der Kieler Förde. Er dient als Orientierungsfeuer für die Zufahrt zur Förde und mit einem roten Warnsektor markiert er die Untiefe Stollergrund. Der Bülker Leuchtturm hat eine Gesamthöhe von 25,60 Meter. Wenn ihr die 98 Stufen bis zur unteren Plattform erklommen habt, dann seht ihr in wunderbarer Panorama-Aussicht die Kieler Förde und mit Glück bis hinüber nach Dänemark.

Adresse:
Von Kiel kommend fahrt ihr die Fördestraße entlang und biegt nach dem Olympiahafen in die Strandstraße rechts ab. Diese folgt ihr bis zum Bülker Weg. Am Ende des Bülker Weg findet ihr den Leuchtturm.

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag: ab 10:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertags: ab 09:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,- €
Kinder: 1,- €

Eine Empfehlung bei einem Besuch ist das Restaurant am Fuße des Leuchtturmes. Im Sommer sonnig-freundlich, im Winter kuschelig-gemütlich und auch den Rest des Jahres immer einen Ausflug wert.
Weitere Informationen: www.leuchtturm-pavillon.de

TOP 3 U-Boot 995

Die U 995 ist ein im zweiten Weltkrieg eingesetztes deutsches U-Boot und liegt seit 1972 als Museumsschiff am Fuße des Marine-Ehrenmals in Laboe. (o. Abb.)

Adresse:
Deutscher Marinebund e.V.
Strandstraße 92
24235 Laboe

Öffnungszeiten:
01. November bis 28. Februar
10.00 bis 16.00 Uhr

  1. März bis 31. März
    09.30 bis 17.00 Uhr
  2. April bis 31. Mai
    09.00 bis 18.00 Uhr
  3. Juni bis 30. September
    09.00 bis 19.00 Uhr
  4. Oktober bis 31. Oktober
    09.30 bis 17.00 Uhr

Preise:
Erwachsene: 4,50 €
Jugendliche: 4,00 €

Weitere Informationen: www.deutscher-marinebund.de

TOP 4 Schifffahrtsmuseum Kiel

Das Schifffahrtsmuseum in Kiel. Foto: Kiel-Marketing
Das Schifffahrtsmuseum in Kiel. Foto: Kiel-Marketing

Das Schifffahrtsmuseum Kiel zeigt die Geschichte der Seestadt Kiel und ihre maritimen Verbindungen in alle Welt. Neben der Ausstellung im Gebäude der ehemaligen Fischauktionshalle befinden sich an der Kieler Förde auch vier Museumsschiffe, die zum Museum gehören. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Adresse:
Das Museum befindet sich direkt am Hafen.
Wall 65
24103 Kiel

Öffnungszeiten:
Wintersaison 15. Oktober – 14. April
Dienstag – Sonntag 10 – 17 Uhr
Sommersaison 15. April – 14. Oktober
täglich 10 – 18 Uhr

Preise:
Tageskarte 3 Euro, ermäßigt 1 Euro
Die Tageskarte berechtigt zum einmaligen Besuch des Stadtmuseums Warleberger Hof, des Schifffahrtsmuseums Fischhalle sowie der Stadtgalerie Kiel.

Weitere Informationen: Schifffahrtsmuseum Kiel

TOP 5 Paternoster im Kieler Rathaus

Im Rathaus findet ihr die berühmten Paternoster. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber
Im Rathaus findet ihr die berühmten Paternoster. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber

Nur noch wenige gibt es in Deutschland und bei noch weniger hat man die Chance einmal mitzufahren. In Kiel ist es möglich. Direkt im Rathaus könnt ihr ins Paternoster steigen, aber keine Angst: Am oberen und unteren Wendepunkt setzen die Kabinen lediglich an einem Kettenrad um und fahren kurz Waagerecht, bevor es wieder zurückgeht.

Adresse:
Fleethörn 9, 24103 Kiel
Ca. 5 Minuten vom Schwedenkai entfernt.

Öffnungszeiten:
Montag 07:30–12:00
Dienstag 07:30–12:00
Mittwoch 07:30–12:00
Donnerstag 07:30–12:00
Freitag 07:00–12:00
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen

Preise:
Kostenlos

Weitere Informationen: Rathaus Kiel

TOP 6 Kieler Schlossgarten

Direkt am Hafen gelegen ist der wunderschöne Schlossgarten auf jeden Fall einen Besuch wert.  Einst als kleiner Renaissancegarten angelegt, wurde er später zu einem englischen Landschaftsgarten umgebaut. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Gartens mit seiner Grünanlage zu seinem ursprünglichen Charme zurück gebaut. (o. Abb.)

Adresse:
Schlossgarten 12
24103 Kiel
Direkt mit der Buslinie 32 und 62 an der Haltestelle „Schlossgarten“ erreichbar.

Öffnungszeiten:
Ganztätig geöffnet

Preise:
Kostenlos

Weitere Informationen: Schlossgarten Kiel

TOP 7 Sankt Nikolai Kirche

Die Nikolaikirche in Kiel. Foto: Kiel-Marketing
Die Nikolaikirche in Kiel. Foto: Kiel-Marketing

Die evangelische Nikolai Kirche ist die Hauptkirche von Kiel und das älteste erhaltene Gebäude der Stadt. Sie entstand zugleich mit der Stadt Kiel um 1242. 1943/44 wurde die Kirche fast vollständig zerstört, aber bereits 1950 wieder aufgebaut.

Adresse:
Alter Markt
24103 Kiel
Direkt an der Altstadt, einige Minuten vom Hafen entfernt.

Öffnungszeiten:
Täglich 10:00 – 18:00 (Bei Veranstaltungen eingeschränkt)

Preise:
Eintritt Frei

Weitere Informationen: St. Nikolai Kirche

TOP 8 Zoologisches Museum Kiel

Im Zoologischen Garten findet ihr ein Blauwal-Skelett. Foto: Kiel-Marketing
Im Zoologischen Garten findet ihr ein Blauwal-Skelett. Foto: Kiel-Marketing

Das Zoologische Museum Kiel ist eines der ältesten Naturkundemuseen in Deutschland. Besonders eindrucksvoll ist die zentrale Halle des Museums, in einer faszinierenden Kombination aus Glas, Stahl und Lichtführung schuf der Berliner Architekt Martin Gropius im Jahre 1881 ein einmaliges Raumerlebnis von ungewöhnlicher Ästhetik. Die Ausstellungen zeigen verschiedene Exponate zu Walen, darunter das einzige Skelett eines Blauwales und eines Weißwales in Deutschland. Die Sammlungen mehrerer meereszoologischer Expeditionen werden im Museum aufbewahrt. Ihr seht, ein Besuch lohnt sich.

Adresse:
Hegewischstraße 3
24105 Kiel
Wenige Gehminuten vom Ostseekai entfernt.

Öffnungszeiten:
Montag Geschlossen
Dienstag 09:00–17:00
Mittwoch 09:00–17:00
Donnerstag 09:00–17:00
Freitag 09:00–17:00
Samstag 10:00–17:00
Sonntag 12:00–16:00

Preise:
Erwachsene: 4,- €
Kinder: 2,- €

Weitere Informationen: Zoologisches Museum Kiel

TOP 9 Kunsthalle Kiel

Die Kunsthalle solltet ihr euch auf jeden Fall anschauen. Foto: Kiel-Marketing
Die Kunsthalle solltet ihr euch auf jeden Fall anschauen. Foto: Kiel-Marketing

Die Kunsthalle ist Museum mit eigener Sammlung und Ausstellungshalle sowie ein Universitätsinstitut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zu sehen sind Gemälde, Skulpturen, Objektkunst, Foto- und Videoarbeiten: Kunst des 19. Jahrhunderts, darunter Maler wie Eugen Bracht und Emil Nolde, sowie internationale Kunst seit 1945. In dem Gebäude befindet sich auch die 1895 eingerichtete Antikensammlung Kiel

Adresse:
Düsternbrooker Weg 1
24105 Kiel
Ungefähr 400 Meter vom Ostseekai entfernt.

Öffnungszeiten:
Täglich, außer Montag: 10 – 18 Uhr.

Preise:
Pro Person: 7,- €
Ermäßigt: 4,- €

Weitere Informationen: Kunsthalle Kiel

TOP 10 Kieler Woche (Saisonal)

Auf der Kieler Woche erwarten euch viele Traditionssegler. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber
Auf der Kieler Woche erwarten euch viele Traditionssegler. Foto: Kiel-Marketing/K.Steigueber

Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, begleitet von einem riesigen Volksfest. Sie findet jedes Jahr Ende Juni statt (Bis zum letzten Sonntag im Juni) und bietet neben tollen Wettbewerben auch viele interessante Segler und Schiffe. An Land findet ihr Buden und vieles mehr. Es lohnt sich einmal an der Kieler Woche teilgenommen zu haben, traditionell sind viele Kreuzfahrtschiffe in Kiel.

Adresse:
Kieler Hafen

Öffnungszeiten:
Morgens bis Abends

Preise:
Je nach Aktivitäten, die ihr plant. Der Besuch der Kieler Woche ist kostenlos.

Weitere Informationen: Kieler Woche

Ausflugsprogramme

In Kiel fahren die beliebten Hop-on-Hop-off Busse, damit lernt ihr die ganze Stadt mit einem Ticket kennen.

Hier kommt ihr direkt zu den Tickets bei viator

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen