AIDAblu mit vielen Neuerungen nach Werftaufenthalt

Nach dem Werftaufenthalt der AIDAblu finden sich viele Neuheiten an Bord. Foto: AIDA Cruises
Nach dem Werftaufenthalt der AIDAblu finden sich viele Neuheiten an Bord. Foto: AIDA Cruises

Abgasnachbehandlung für eine saubere Schifffahrt

Etwas mehr als 10 Tage Werft haben deutliche Spuren auf der AIDAblu hinterlassen. Und dass im positiven Sinne. Neben Starbucks und Langnese glänzt auch die Flaniermeile an Bord.

Vom 29. Oktober bis 10. November 2017 war die AIDAblu planmäßig in der Chantier Naval Werft in Marseille und punktet jetzt mit einer Vielzahl an Neuerungen an Bord. Wie schon auf den neuen Schiffen finden Kreuzfahrer jetzt erstmals auf einem Schiff der Sphinx-Klasse einen Starbucks mit einer Vielzahl von Kaffeespezialitäten. Für Abwechslung sorgt auch die neue Eisbar by Langnese Happiness Station. Hier kann aus unzähligen leckeren Zutaten das persönliche Lieblingseis zusammengestellt werden, dazu gibt es noch neben dem beliebten Swirl leckeres Kugeleis von Carte D´Or.

Die neue Eisbar Happiness von Langnese an Bord der AIDAblu. Foto: AIDA Cruises
Die neue Eisbar Happiness von Langnese an Bord der AIDAblu. Foto: AIDA Cruises

Flaniermeile im neuen Glanz

Schmuck und Uhren sowie Wohn-Accessoires finden einen noch größeren Platz auf der neuen Flaniermeile auf Deck 9.  Das Shopkonzept wurde moderner gestaltet und präsentiert sich nun noch offener und freundlicher. Die attraktive Sortimentsauswahl in den Kategorien Schmuck & Uhren, Parfüme & Kosmetik, Fashion & Accessoires, Wohnen & Schenken, Kids, und der AIDA Welt lädt zum Verweilen und Stöbern ein. Hier lassen sich bequem an Bord Urlaubserinnerungen, neue Lieblingsstücke und Geschenkideen für die Lieben daheim finden, wie zum Beispiel die exklusiv mit Meissner Porzellan gestalteten Artikel.

Ein Redesign erfuhr der Sportbereich auf Deck 11. Der Gerätepark wurde komplett mit neuen Life Fitness Cardiogeräten und neuen Tomahawk Indoorcycling Bikes ausgestattet. Das macht gleich doppelt Lust auf ein Workout mit Meerblick. Stoffwechselmessungen und Körperanalysen für ein optimales Trainingsprogramm von Cardioscan sind zukünftig auch an Bord von AIDAblu möglich.

Neue Shops ergänzen die Flaniermeile. Foto: AIDA Cruises

Abgasnachbehandlung für die Umwelt

Neben turnusmäßigen Klasse- und Wartungsarbeiten wurde mit AIDAblu bereits das siebte Schiff der AIDA Flotte mit einer Anlage zur Abgasnachbehandlung ausgerüstet. Durch den so genannten Scrubber werden Schwefeloxid-Emissionen nahezu vollständig reduziert.

Einbau des Scrubber. Foto: AIDA Cruises
Einbau des Scrubber. Foto: AIDA Cruises
Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest