AIDAcara: Erstmals ab Bremerhaven

Die AIDAcara fährt dreimal von Bremerhaven u.a. nach Grönland. Foto: AIDA Cruises
Die AIDAcara fährt dreimal von Bremerhaven u.a. nach Grönland. Foto: AIDA Cruises

Neuer Hafen: AIDA entdeckt die Columbuskaje in Bremerhaven

Die ersten Reisen für den Sommer 2017 sind bei AIDA buchbar. Neu: Erstmals ist Bremerhaven Start- und Zielhafen für regelmäßige AIDA Abfahrten. Die AIDAcara wird von Juli bis September 2019 dreimal an der Columbuskaje in Bremerhaven festmachen.

„AIDAcara wird nach der Wintersaison 18/19 im März 2019 nach Norddeutschland zurückkehren und zunächst ab Hamburg Reisen im Rahmen des AIDA Selection Programms anbieten. Im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 24. September 2019 wird AIDAcara dann ab Bremerhaven drei 21-tägige AIDA Selection Reisen nach Island und Grönland anbieten“, so ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage. Zuletzt war mit der AIDAbella im April 2013 ein Schiff der Rostocker Reederei in Bremerhaven. Nach einem Werftaufenthalt nahm seinerzeit die AIDAbella dort ihre Gäste auf.

„Mit AIDAcara bieten wird erstmalig regelmäßig Kreuzfahrten ab Bremerhaven an, da wir kontinuierlich weiter wachsen, sind wir natürlich an weiteren Optionen interessiert“, so AIDA-Sprecher Hansjörg Kunze.

Begeisterung an der Wesermündung

„Es freut uns natürlich mit Aida für 2019 eine neue Reederei in Bremerhaven begrüßen zu dürfen. Das ist das Ergebnis jahrelanger guter Arbeit: Wir überzeugen mit Leistung und haben seit längerem die Schiffe von Costa bei uns am Cruise Center in Bremerhaven. So konnten wir beweisen, dass wir in der Lage sind, sowohl bei Abwicklung der Schiffe als auch der Infrastruktur einiges zu bewegen“, sagte Veit Hürdler, Geschäftsführer des Columbus Cruise Center Bremerhaven.  Ab Bremerhaven fahren ebenfalls Schiffe von Phoenix Reisen und TUI Cruises. Phoenix Reisen hat dort z.B. in den vergangenen Jahren jährlich mehr als 80.000 Passagiervorgänge abgewickelt.

Kreuzfahrtschiff Columbuskaje Bremerhaven. / Foto: Oliver Asmussen/oceanliner-pictures.com
Kreuzfahrtschiff Columbuskaje Bremerhaven. Foto: Oliver Asmussen/oceanliner-pictures.com

Weitere AIDA-Highlights im Sommer 2019

Die Vielfalt von AIDA Reisen im Nordland bietet im Sommer 2019 etwas für jeden Geschmack. Norwegens faszinierende Landschaften werden von AIDAsol ab Hamburg bereist. Ab Kiel, Hamburg und Warnemünde starten AIDA Schiffe unter anderem nach Norwegen, Spitzbergen und zu den Schätzen des Baltikums.

AIDAvita kreuzt im Sommer zwischen New York und Montreal. Die Route „Kanadas Ostküste“ ab / bis Montreal verbindet klassische Highlights wie Halifax und Quebec mit Häfen rund um den Sankt-Lorenz-Strom wie den Saguenay Fjord und Havre-Saint Pierre sowie Corner Brook auf Neufundland, Sydney auf Cape Breton Island und Charlottetown auf Prinz Edward Island. Im September und Oktober übernimmt AIDAdiva die Nordamerika-Reisen zum Indian Summer. Mit AIDAluna genießen Gäste auf der Route „New York, Florida & Karibik“ sowohl die Megacity als auch paradiesisches Beach-Vergnügen auf den Bahamas und Bermudas.

Alle Reisehighlights 2019 direkt auf aida.de anschauen.

 

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen