Neue Speisen-Auswahl im Grand Dining Room von Oceania Cruises

Die Riviera von Oceania. Foto: Oceania Cruises
Die Riviera von Oceania. Foto: Oceania Cruises

„Fine Dining“ neu inszeniert mit über 800 Gerichten

Oceania Cruises präsentiert sein neues Dinner-Angebot für das Hauptrestaurant Grand Dining Room,  laut Reederei das umfangreichste und vielfältigste auf See. Es bietet ein breites Spektrum an Geschmacksrichtungen aus aller Welt sowie neue Executive Chef‘s „Food & Wine Pairings“.

 Zudem wird das Angebot um die Global Cuisine-Gerichte erweitert, für Liebhaber von Schärfe und exotischen Gewürzen. Jeden Abend stehen den Gästen im Grand Dining Room mehr als zwei Dutzend Gerichte zur Auswahl. Insgesamt sind es 800 unterschiedliche Speisen, die die Karte umfasst.

„Diese neuen Menüs sind ein Paradestück unseres Engagements für exzellente Kulinarik. Wir bieten unseren Gästen die feinste Küche auf See mit einer vielfältigen Auswahl für jeden Gaumen“, sagt Bob Binder, Präsident und CEO von Oceania Cruises.

Breite Auswahl sowie flexibel und individuell zusammenstellbar

Zu dem neuen Angebot im Grand Dining Room gehören jeden Abend sechs Vorspeisen, drei Suppen, vier Salate, neun Hauptgerichte, neun Beilagen sowie ein Dessert-Menü, aus denen die Gäste wählen können. Dazu zählen sowohl vegetarische als auch eine Auswahl an gesunden Gerichten der Canyon Ranch Balanced Selections.

Die neue Speisekarte bietet den Gästen nicht nur mehr Auswahl, sondern auch ein Höchstmaß an Flexibilität und Individualität. Gäste können sich ihre Mahlzeit frei nach ihren Wünschen zusammenstellen, so viele Gänge wie sie möchten, mit oder ohne Beilagen – alles a la carte. Für den kleinen Hunger ist es ebenfalls möglich Vorspeisen mit Beilagen zu kombinieren oder nur ein Gericht zu wählen. Wer sich auf den Koch verlassen möchte, kann sich für eins der von ihm vorgeschlagenen Menüs entscheiden.

Neue Kreationen und beliebte Klassiker

Neben den neuen Kreationen aus aller Welt wird es auch weiterhin beliebte klassische Gerichte geben.

„Das neue Speisenangebot im Grand Dining Room ist wirklich das kreativste und abwechslungsreichste, das auf See zu finden ist“, so Franck Garanger, Corporate Executive Chef von Oceania Cruises. „Ich bin sehr stolz auf unser gesamtes kulinarisches Team, da jedes Mitglied beim Entwicklungsprozess dieser erstaunlichen Gerichte mitgewirkt hat.“

Zu den neuen Kreationen zählen u.a. Hähnchenbrust Diavolo mit Kräuterkruste, gegrillter Schwertfisch Palermo-Art, geräuchertes Ricotta-Risotto sowie Paul Bocuses Alaska-Heilbutt Wiener-Art. Zu den beliebten Gerichten gehört u.a. Jacques Pepins Quartett vom Boeuf Bourguignon, Lachs, Steak House Pommes Frites und Grillhähnchen mit Kräuterkruste. Andere beliebte Klassiker sind beispielsweise gefüllte Aubergine mit Parmesan, traditionelles Coq au Vin sowie Wiener Schnitzel.

Perfekte Pairings für einen perfekten Abend

Gäste, die ein umfassendes Dinner-Erlebnis haben möchten, oder besonders gesundheitsbewusst sind, liegen richtig, wenn sie eines der drei neuen Degustations-Menüs wählen. Zur Wahl stehen zum einen das Menü „Global Cuisine“, das sich jeden Abend den Spezialitäten einer anderen Region widmet, z.B. Asien, Kuba, Indien, Thailand, Marokko oder Polynesien. Menü Nummer zwei ist die „Balanced Selection“, die vier Gänge kalorienarmer Gerichte umfasst. Das dritte Menü-Angebot ist das „Food & Wine Pairing“ bei dem jeder der vier Gänge mit dem passenden Wein – ausgewählt vom Chef Sommelier – serviert wird.

Die neue Speisen-Auswahl ist bereits an Bord der Riviera erhältlich und wird schrittweise auf den weiteren fünf Schiffen wie folgt eingeführt: Sirena im Mai, Insignia im Juni, Nautica und Marina im Juli sowie Regatta im August.

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest