Viking Sun zum Erstanlauf am Ostseekai begrüßt

Die Viking Sun einlaufend in Kiel. Foto: Port of Kiel/Stephen Gergs
Die Viking Sun einlaufend in Kiel. Foto: Port of Kiel/Stephen Gergs

Premiere von Viking Ocean Cruises im Kieler Hafen

Premiere von Viking Ocean Cruises in Kiel. Begleitet von den Wasserfontänen eines Hafenschleppers lief am frühen Dienstagmorgen die Viking Sun zum Erstanlauf in den Hafen ein. Im Rahmen eines Bordempfangs hieß Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer des Port of Kiel, Kapitän Olav Soevdsnes herzlich willkommen und überreichte die traditionelle Erstanlaufplakette der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt.

„Es ist eine Auszeichnung, dass Viking Ocean Cruises unseren Hafen erstmals in der Routenplanung berücksichtigt“, so der Kieler Hafenchef.

Die Viking Sun (Tonnage: 47.800 BRZ, Länge: 227 m, 465 Kabinen) wurde 2017 in Dienst gestellt und im März 2018 in Shanghai getauft. Das Schiff befindet sich auf einer 11-tägigen Skandinavien-Reise, die am 27. Juni in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen begann. Die Route führte zunächst über Göteborg, Oslo und Skagen, bevor das Schiff via Fredericia die Kieler Förde erreichte. Nach ihrem Tagesaufenthalt wird die Viking Sun am Abend die Schleusen von Kiel-Holtenau ansteuern, um über Nacht den Nord-Ostsee-Kanal zu passieren. Zielhafen der Reise ist Amsterdam.

Dirk Claus: „Die Landeshauptstadt Kiel hat ihren internationalen Gästen viel zu bieten und ist Ausgangspunkt für Tagesausflüge in ganz Schleswig-Holstein.“

Begrüßung in Kiel: Foto: Port of Kiel
Begrüßung in Kiel: Foto: Port of Kiel

Den hohen Norden entdecken

Das Angebot für die Passagiere der Viking Sun reicht von Stadtführungen in Kiel und der Hansestadt Lübeck über Panoramafahrten in die Holsteinische Schweiz  – mit Stopps in Eutin und auf Gut Panker – bis hin zu Exkursionen in das Seebad Laboe. Darüber hinaus haben die Gäste die Möglichkeit, Kiel individuell zu erkunden, da sich der Schiffsliegeplatz am Ostseekai in unmittelbarer Innenstadtlage befindet.

Dirk Claus: „Die touristische Destination Schleswig-Holstein wird immer stärker von internationalen Reedereien wahrgenommen. In diesem Bereich wird der Kieler Hafen weiter wachsen und seine nautischen Vorteile, die Nähe zu den touristischen Highlights sowie die modernen Terminalanlagen anbieten.“

Viking Ocean Cruises ist neben dem spanischen Anbieter Pullmantur Cruises der zweite Neukunde, der Kiel in diesem Jahr erstmals anläuft. Zusätzlich zur Viking Sun erwartet Kiel bei Ausklang der Saison auch die Viking Sky am 2. Oktober zum Premierenanlauf. 

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest