Ausflugstipp für New York Kreuzfahrer: Valentinstag auf dem Hudson River

Valentinstag auf dem New York Hudson River erleben. Foto: Circle Line Sightseeing
Valentinstag auf dem New York Hudson River erleben. Foto: Circle Line Sightseeing

Romantische Schifffahrt

Boot statt Blumen! In diesem Jahr richtet Amor seinen Pfeil auf New Yorks Hudson River, nämlich dann, wenn Circle Line Sightseeing zum Valentinstag mit der Harbor Lights Cruise Herzen höherschlagen lässt.

Ausgestattet mit Snack- und Getränkebar nimmt Amerikas beliebtester Anbieter für schwimmende Sightseeing-Touren Kurs auf New Yorks berühmte Sehenswürdigkeiten, um die Nacht nach zwei Stunden unter einem großen Feuerwerk vor der Skyline Manhattans und den Lichtern einer Metropole ausklingen zu lassen.

Panorama statt Pralinen

Die Harbor Lights Cruise geleitet Verliebte vorbei an Big Apples weltbekannten Aushängeschildern wie der Freiheitsstatue, dem One World Trade Center, Empire State Building, der Wall Street und den United Nations und beleuchtet Schätze, die vom Land aus im Verborgenen liegen. Die Fahrt in den Valentinstag wird von einem Tourguide begleitet, der so manch Geheimnis über die Stadt ausplaudert, und findet ihr Ende unter einem bunten Feuerwerk – zu beobachten entweder auf dem Außendeck oder vor den großen Fenstern im beheizten Innenraum. Versüßt wird das Spektakel mit einer feinen Auswahl an Schokolade. 

Die Harbor Lights Cruise legt am 14. Februar 2018 um 19:30 Uhr am Pier 83 ab.

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest