Expedition zum Nordpol -ZDF Doku nimmt Euch mit

Filmemacher Andreas Ewels und Kameramann Aris Bibudis fahren mit der "50 Years of Victory" direkt am Nordpol vor. Foto: ZDF
Filmemacher Andreas Ewels und Kameramann Aris Bibudis fahren mit der "50 Years of Victory" direkt am Nordpol vor. Foto: ZDF

Abseits touristischer Pfade

Wo das Eis anderen Expeditions-Kreuzfahrten den Weg versperrt, beginnt das Abenteuer an Bord des größten und modernsten Eisbrechers der Welt: Mit 75.000 PS bahnt sich die »50 Years of Victory« den Weg durch mehr als drei Meter dickes Eis. Das Ziel: der Nordpol.

Eine ZDF-Dokumentation des Filmemachers Andreas Ewels folgt im Rahmen der Sendereihe „planet e“ auch den Spuren des Klimawandels, gibt Einblicke in die Natur der Arktis und das einmalige Erlebnis einer der seltenen Expeditionen auf diesem ungewöhnlichen Schiff. Der Eisbrecher nimmt nur an wenigen Terminen Gäste an Bord, steuert ab Murmansk auf Kurs 90° Nord und wirft am Nordpol den Anker auf das Eis – Zeit für einen Spaziergang am nördlichsten Punkt der Erde. Poseidon Expeditions führt in den Sommermonaten 2018 und 2019 Kreuzfahrten zum Nordpol durch. Expeditionsleiter Jan Bryde: „“Eine „once in a lifetime“-Reise abseits der touristischen Pfade.“

Sendetermin:

Sonntag, 26. November, 16:30 Uhr, ZDF