Für die guten Vorsätze: Weg mit dem Winterspeck bei Norwegian Cruise Line

An Bord der Schiffe von Norwegian Cruise Line stehen viele Wege offen um die guten Vorsätze 2018 umzusetzen. Foto: Norwegian Cruise Line
An Bord der Schiffe von Norwegian Cruise Line stehen viele Wege offen um die guten Vorsätze 2018 umzusetzen. Foto: Norwegian Cruise Line

Große Auswahl an Bord

Das neue Jahr beginnt und die guten Vorsätze klopfen an die Tür: Fitter und schlanker wollen wir werden und dabei das Leben genießen. Diese Kombination lässt sich entgegen der allgemeinen Meinung ideal auf einer Kreuzfahrt umsetzen. Norwegian Cruise Line bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Winterspeck an Bord in Angriff zu nehmen.

Neben den hochmodernen Fitness-Studios auf allen Schiffen der internationalen Reederei können Gäste täglich auch in der Gruppe trainieren und an verschiedenen Kursen teilnehmen. Entspannt und trotzdem sportlich startet der Tag beispielsweise bei mit Stretching, Bauchtraining oder Yoga, die teils auch an Deck angeboten werden. Wer sich mehr auspowern möchte, versucht sich bei Indoor Cycling, Fight Klub oder TRX-Training. Spezielle Wünsche und Fitnessziele können bei einem Personal Training mit ausgebildeten Fitnesstrainern besprochen und zusammen ein Trainingsplan erarbeitet werden. Abgerundet wird das Programm durch Detox-Seminare, Rücken- und Haltungsworkshops sowie Körperfettanalysen.

Viele Sportarten stehen zur Wahl

Gäste, die das Thema Fitness eher spielerisch angehen möchten, können sich auf dem Basketballplatz austoben, die Kletterwand erobern, Minigolf spielen, bowlen oder einfach die Treppen zur Wasserrutsche so häufig hinauflaufen und dann hinuntersausen bis genügend Kalorien verbrannt sind. Auch bei den Landausflügen gibt es aktive Angebote: Die Altstadt von Neapel lässt sich beispielsweise ideal mit dem Fahrrad erkunden, während sich die Unterwasserwelt von Cozumel am besten beim Schnorcheln und die Gletscherlandschaft Alaskas bei einer Kajaktour entdecken lassen.

Damit sich das Schwitzen lohnt und die Pfunde auch wirklich schmelzen, bietet Norwegian Cruise Line in den Büffet-Restaurants unter anderem  eine große Salatauswahl und frisches Obst. Wenn der innere Schweinehund doch zu groß ist, hilft der Gang ins Teppanyaki-Restaurant, wo asiatische Delikatessen vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden, oder an die Sushi- und Sake-Bar Wasabi mit ihrem Angebot an frischem Sushi, Sashimi und japanische Yakitori Gerichten. Aber auch in den Bedienrestaurants können die Gäste aus leichten und gesunden Gerichten wählen. Im neuen Jahr heißt es also: Sportlich auf See mit Norwegian Cruise Line.

Norman Bergeest

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.
Norman Bergeest