Winterliche Flusskreuzfahrten von Tour Vital

Mit den Schiffen von A-Rosa geht es in den Winter. Foto: A-Rosa
Mit den Schiffen von A-Rosa geht es in den Winter. Foto: A-Rosa

A-Rosa Kreuzfahrten mit Tour Vital

Wenn es in den Städten wieder überall nach Glühwein, gebrannten Mandeln und deftiger Bratwurst duftet, dann steht die alljährliche Weihnachtsmarktsaison in den Startlöchern. Für viele ist ein Bummel über den Christkindlmarkt das Highlight der Vorweihnachtszeit – besonders dann, wenn sich dieser mit einem entspannten Kurzurlaub in sehenswerte Metropolen kombinieren lässt.

Der Kölner Reiseveranstalter Tour Vital hat für eine romantische Adventsauszeit passende Flusskreuzfahrten mit A-ROSA im Programm. Sie steuern auf dem Wasserweg die schönsten Städte mit Budenzauber an, die ganz ohne Hektik und Verkehrstrubel noch schöner anzusehen sind. Wer gemütlich ins neue Jahr starten möchte, nutzt die angebotene Donau-Kreuzfahrt über Silvester mit großem Feuerwerk und exklusiven Erkundungstouren durch die attraktivsten Städte am zweitlängsten Fluss Europas.

Weihnachtsshopping mal anders: „Adventsstimmung auf dem Rhein“

Ab Köln fährt das A-Rosa Flusskreuzfahrtschiff zum Shopping in die vorweihnachtlichen Städte entlang des Rheins. Mit dem ersten Halt in Mannheim geht es für die Gäste auf Wunsch auf den Heidelberger Weihnachtsmarkt, der die Altstadt in festlichem Lichterglanz erstrahlen lässt. In einer der längsten Fußgängerzonen Europas können Besucher bequem ihre Weihnachtseinkäufe erledigen. Im Anschluss wartet auf dem Kornmarkt das „Heidelberger Winterwäldchen” mit über 100 Tannen und edel geschmückten Pagodenzelten. Als nächstes wird die französische Metropole Straßburg mit dem ältesten Weihnachtsmarkt Frankreichs angesteuert.

Wieder in Deutschland steht in Mainz eine Geschichtsstunde über die alten Römer, Gutenberg und die Erfindung des Buchdrucks auf dem Programm. Die Mitreisenden spazieren durch die geschmückte Innenstadt oder machen einen entspannten Ausflug in die Umgebung. Mit der Ausschiffung in Köln endet diese gemütliche Schiffsreise.

Glanzvolles City Hopping: „Weihnachtsmärkte entlang der Donau“

Weihnachtliche Metropolen entlang der Donau erleben Gäste auf dieser besinnlichen Flusskreuzfahrt. Ab Passau/Engelhartszell wartet zunächst ein ganztägiger Aufenthalt in Österreichs Hauptstadt Wien mit stimmungsvollem Wintermarkt im Prater, der Schlittschuhbahn „Wiener Eistraum“ am Wiener Rathaus oder festlichem Adventkonzerten in der Otto-Wagner-Kirche. Weiter geht es ins adventliche Linz mit dem Lentos Kunstmuseum und dem Mariendom.

„Wiener Eistraum“ am Wiener Rathaus. Foto: stadtwienmarketing
„Wiener Eistraum“ am Wiener Rathaus. Foto: stadtwienmarketing

Nach dem Sightseeing warten auf dem Linzer Christkindlmarkt Punsch und regionale Köstlichkeiten. Wieder zurück in Passau lohnt sich vor der individuellen Heimreise ein Besuch auf dem Passauer Christkindelmarkt mit Mittagskonzert im Stephansdom.

Silvester vom Wasser aus: „Jahreswechsel auf der Donau“

Wer noch ein passendes Silvester-Arrangement sucht und immer schon einmal ein grandioses Feuerwerk vom Wasser aus erleben wollte, bucht einen Platz auf dieser Silvester-Flusskreuzfahrt. Ab Passau/Engelhartszell entspannen Passagiere zunächst während eines Flusstags an Bord mit Wellnessangeboten im Spa-ROSA, Kaffeezeit und weiter Aussicht auf die Donau. An Tag drei geht es zur Besichtigungstour in Ungarns Hauptstadt Budapest: Während auf der westlichen Budaer Seite der felsige Gellértberg mit der Freiheitsstatue und der Zitadelle wartet, geht es auf der flachen Pester Seite zum Parlamentsgebäude, dem Donaukorso oder dem Ballsaal Pester Redoute. Pünktlich zum Silvesterabend erreichen die Gäste dann die Walzerstadt Wien.

Das bekannte Wiener Riesenrad, das faszinierende Schloss Schönbrunn oder der Stephansdom bieten die perfekte Kulisse für einen letzten Spaziergang im alten Jahr. Um Punkt Null Uhr wird schließlich das neue Jahr 2018 mit einem bunten Feuerwerk begrüßt. Als süße Besonderheit im neuen Jahr warten warmer Apfelstrudel, ein Stück Sachertorte oder ein Schluck original Wiener Melange in einem der vielen Wiener Kaffeehäuser. Wieder gestärkt folgt der nächste Halt in Dürnstein mit seinem ehemaligen Kloster. Sein Turm mit seiner blau-weißen Färbung gilt als Wahrzeichen der Wachau. Die vorgestellten Reisen sind buchbar beim Reiseveranstalter Tourvital.