Schiffsvorstellung: Mein Schiff 3

Die Mein Schiff 3. Foto: TUI Cruises
Die Mein Schiff 3. Foto: TUI Cruises

Flottenliebling

(Stand 2017) Die Mein Schiff 3 ist der Erste von bisher sechs gebauten oder angekündigten Neubauten der Reederei TUI Cruises. Die neueren Schwestern Mein Schiff 7 und 8 sollen später die Wohlfühlschiffe 1 & 2 ersetzen. Die Mein Schiff 3 wurde im Juni 2014 von Helene Fischer in Hamburg getauft. In kürzester Zeit schaffte die „Drei“ es, zum Flottenliebling vieler TUI Cruises Fans.

Freizeitangebote

Die Sportarena auf der Mein Schiff 3. Foto: TUI Cruises

Dabei überzeugt die Mein Schiff 3 mit einem herausragendem Sportangebot. Der große Outdoorpool hat eine Länge von 25 Metern und ermöglich es richtige Bahnen zu ziehen. Die Joggingstrecke wurde mit 280 Metern länge fast verdoppelt. Ein weiteres sportives Highlight des Schiffes ist die Sportarena im Heckbereich des Schiffes, dort ist genug Platz um Fußball, Volleyball oder Basketball zu spielen. Sportliche Großereignisse oder Kinofilme werden auf einer riesigen LED-Leinwand gezeigt, dabei kommt durch die Tribünenplätze der Sportarena richtiges Stadionflair auf. Zudem kann auf den Kabine Sky empfangen werden.

Die Nutzung des Fitnesscenters ist bereits im Reisepreis inkludiert. Außerdem zahlreiche Sportkurse wie Aquagymnastik und Rückentraining. Einige Kurse wie beispielsweise das TRX-Training oder Jumping-Fitnesskurse können gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden. Der beliebte Spa und Meer-Saunabereich ist auch auf der Mein Schiff 3 wiederzufinden. Neu ist eine Salzsauna. Liebhaber der klassischen Horizontsauna mit Blick über die Weite des Meeres, werden diese allerdings ebenfalls in dem 1700 Quadratmeter großem Bereich wieder finden.

Kulturelles Leben

Das Klanghaus auf der Mein Schiff 3 lädt zu Kammermusik ein. Foto: TUI Cruises

Ein kulturelles Highlight bietet das Klanghaus. In der kleinen kammermusikalischen Philharmonie mit einer tollen Akustik stehen Klassikkonzerte, Comedyshows und Lesungen auf dem Programm. Leider ist das Theater nicht so gut gelungen, auf vielen Plätzen ist die Bühnensicht beeinträchtigt.

Einmalig auf der Mein Schiff 3 ist der Bereich Meerleben. Das weltweite erste maritime Museum auf See ist eine Kooperation mit dem Maritimen Museum Hamburg. Konzipiert und entwickelt wurde es in enger Zusammenarbeit mit dem Konsortium Deutsche Meeresforschung, in dem sich die großen Forschungsinstitute und –einrichtungen auf den Gebieten der Meeres-Polar und Küstenforschung zusammengeschlossen haben. Sie entwickelten eine interaktive Dauerausstellung von den Anfängen der Seefahrt bis heute.

Architekturliebhaber staunen über den Diamanten. Die diamantförmige Glasfassade am Schiffsheck erstreckt sich über zwei Decks. Und umgibt die Große Freiheit mit der Café Lounge. Deren hauseigene Pralinenkollektion wirklich fantastisch schmeckt. Abends bietet sich durch die glasoffene Diamant Bar ein romantischer Blick auf den Sternenhimmel, der entspannt bei einem Cocktail und einer kleinen Showeinlage genossen werden kann.

Kulinarisches

Das Atlantikrestaurant ist inklusive. Foto: TUI Cruises

Auch altbewährtes wurde übernommen. So etwa das Spezialitäten-Restaurant Richards – Feines Essen und das Steakhouse Surf & Turf. Es gibt aber auch ein neues Restaurant, nämlich das Hanami – Japanische Küche. Hier werden gehobene japanische Köstlichkeiten serviert. Neben den Sushi-Kreationen sehr zu empfehlen, ist das Shabu-Shabu, ein japanisches Fisch und Fleischfondue. Im Reisepreis inklusive sind die Restaurant Atlantik, mit eurasischer und mediterraner Küche. Das Buffet-Restaurant und die Backstube im Anckelmannplatz, das Fischrestaurant Gosch-Sylt, das Bistro Tag und Nacht, sowie eine Eis Bar.

Kabinen und Familienangebote

Teens in der Sturmfrei Lounge. Foto: TUI Cruises

Die Shoppingmeile Neuer Wall erstreckt sich über die Decks 4 und 5. Insgesamt verfügt die Mein Schiff 3 über 15 Decks. Sie hat 1.253 Passagierkabinen, die bei einer zwei Personenbelegung Platz für 2.506 Gäste bieten. Im Einzelnen gibt es 123 Innenkabinen, 97 Außenkabinen, 957 Balkonkabinen, 64 Junior Suiten und 12 Suiten. Alle Kabinen verfügen über eine Nespressomaschine und auf Wunsch gibt es für die Balkone eine persönliche Hängematte.

Im Familienbereich wurde auf der Mein Schiff 3 ordentlich nachgelegt. Erstmals gibt es mit dem Nest einen Babyraum, er steht jungen Familien mit Babys offen und bietet Platz zum Zusammensein und altersgerechtem Spielen schon für die Kleinsten. Die etwas größeren Kinder von 3 bis 11 Jahren finden ihren Platz in der Insel der Seeräuber. Im Kids-Club mit Capt’n Sharky gibt es auf drei Altersgruppen abgestimmte Unterhaltungsprogramme. Teens haben Sturmfrei. In der Strumfrei-Teenslounge sind die Jugendlichen unter sich. Betreuerinnen und Betreuer haben ein cooles Beschäftigungsangebot erarbeitet, mit sportlichen, kreativen und musikalischen Angeboten. Außerdem gibt es Workshops und extra abgestimmte Landausflüge. Zudem steht ein Spielplatz mit Videogames zur Verfügung.

Daten der Mein Schiff 3 
Schiffslänge293,3m
Tiefgang8,05 m
Schiffsbreite35,8 m
BRZ99526
Decks15
Bei TUI Cruises seit2014
BordspracheDeutsch
Passagiere2506
Besatzung1000
Höchstgeschwindigkeit21,7 kn
SportangeboteBasketball, Volleyball, Jogging, Fitnessstudio, Power Plate und Sportaußendeck, TRX-Fitnesstraining, Nordic Walking, div. Sportkurse,
WellnessangeboteFinnische Sauna, Biosauna, Salzsauna, Kräuterdampfbad, Infrarotsauna, Fußbäder, Eisbrunnen, Ruheraum, Ruhebalkon, Sonnenmassage im Außenbereich, Rasul-Anwendungen, Heilkreide, orientalische Pflanzenzeremonie, div. Spa-Anwendungen, private Spa Suite, Beautystudio, Friseur
RestaurantsRichards – Feines Essen, Surf & Turf – Steakhouse, Hanami – Japanische Küche, Atlantik, Buffet-Restaurant Ankelmannplatz, Gosch Sylt, Backstube im Ankelmannplatz, Tag und Nacht Bistro, Eis Bar
BarsAußenalster Bar, Abtanz Bar, Diamant Bar, Himmel & Meer Bar, Raucher Salon, Schaubar, Café Lounge, TUI Bar, Überschau-Bar, Unverzicht Bar, X-Lounge (exklusiver Bereich für die Gäste der Suiten und Junior Suiten), Champagner Treff, Meerleben Bar

Weitere Informationen

  • Einen Ratgeber zum Internet auf Kreuzfahrten findet ihr hier
  • Weitere Informationen zu TUI Cruises findet ihr direkt auf www.tuicruises.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen