AIDAmira fährt ohne Gäste nach Kapstadt

AIDAmira an der Pier in Palma de Mallorca / Foto: Oliver Asmussen/oceanliner-pictures.com

AIDAmira: Palma – Kapstadt ohne Passagiere

Heute wurde auch die zweite Kreuzfahrt der AIDAmira abgesagt. Schiff und Crew fahren ohne Gäste von Mallorca nach Kapstadt. Dort soll dann wie geplant am 23. Dezember die erste Kreuzfahrt ab / bis Kapstadt stattfinden.

Heftige Kritik in den Medien

AIDAmira wurde in den letzten 4 Wochen in Genua umgebaut und renoviert. Die Inneren Bereiche haben wir bereits in einem Schiffsportrait vorgestellt. Leider konnte das Schiff bei Übergabe nicht in allen Bereichen den gewünschten AIDA Standart erfüllen und so wurde die Welcome Cruise nach der Taufe abgesagt. Schiff und Gäste blieben im Hafen von Palma de Mallorca um weitere Arbeiten, insbesondere in den Außenbereichen, zu ermöglichen.

Allen Gästen wurde eine volle Erstattung des Reisepreises zugesagt und konnten an Bord die 4 Nächte auf Mallorca genießen oder alternativ die Heimreise antreten. Auch hier sicherte AIDA Cruises eine Kostenübernahme zu. Währenddessen versuchte man die Restarbeiten an Bord zu erledigen, welche aufgrund der massiven Regenfällen in Italien in den letzen Wochen nicht ausgeführt werden konnten. In den Medien wurde derweil heftige Kritik an der unfertigen AIDAmira geübt. Es war von einem „Super-GAU“ die Rede, der den Gästen präsentiert wurde. Wie schlimm die Probleme im Einzelfall gewesen sind, wissen nur die Beteiligten selbst. Aus unserer Sicht zeigte sich das Schiff in den meisten Bereichen lange nicht so schlimm, wie es dargestellt wurde.

Feinschliff und Fertigstellung auf dem Weg nach Kapstadt

Heute entschloss man sich nun dazu, die Überführungsfahrt von Mallorca nach Kapstadt ebenfalls abzusagen. AIDAmira wird den Hafen von Mallorca am 04. Dezember ohne Gäste verlassen und erst am 23. Dezember die erste Reise mit Gästen ab Kapstadt starten. Diese Zeit wird genutzt um zum einen der Crew eine kurze Verschnaufpause zu ermöglichen und um das Schiff vollständig fertig zu stellen. Die AIDAmira soll danach den hohen Qualitätsansprüchen von AIDA Cruises in jeder Hinsicht gerecht werden und sich in ihrer vollen Produkvielfalt zum Start der Premierensaison in Südafrika präsentieren.

AIDAmira ist das 14te Schiff der AIDA Flotte und wird die Selection Flotte um AIDAcara, Vita und Aura erweitern. Aufgrund langer Wartezeiten für Neubauten und des begrenzten Marktes an kleinen Schiffen hat sich AIDA dazu entschieden die Costaneo Riviera zu übernehmen.

 

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)