Costa Victoria wird als Hotelschiff Teil des Sportlerdorfes

Die Costa Victoria kehrt in das Mittelmeer zurück und die Costa neoClassica verlässt die Flotte. Foto: Costa Kreuzfahrten
Die Costa Victoria kehrt in das Mittelmeer zurück und die Costa neoClassica verlässt die Flotte. Foto: Costa Kreuzfahrten

Costa Victoria wird Hotelschiff für 1.900 Athleten in Neapel

Die Costa Victoria liegt bis zum 16. Juli 2019 in Neapel als Hotelschiff vor Anker und dient während der Sommer-Universiade, eines der größten Sportereignisse weltweit, als Unterkunft für 1.900 Sportler.

Die Costa Victoria ist als Hotelschiff Teil des Sportlerdorfs der 30. Sommer-Universiade. Dafür wird das Schiff von Costa Crociere bis zum 16. Juli im Hafen von Neapel festmachen. Die ersten Athleten haben bereits an Bord ihr Quartier bezogen. Rund 1.900 Athleten und Offizielle aus 38 Delegationen aus der ganzen Welt kommen auf der Costa Victoria unter. Darunter Sportler und Vertreter aus Italien, Frankreich, Deutschland, Japan, der Volksrepublik China, dem Vereinigten Königreich, Argentinien, Australien und Russland. Sie werden an Bord von 705 Besatzungsmitgliedern unterstützt.

„Für Costa Crociere ist es eine große Ehre, an der Universiade 2019 in Neapel teilzunehmen. Als italienisches Unternehmen freuen wir uns sehr, die Veranstaltung und die Athleten zu unterstützen. An Bord unserer Costa Victoria bieten wir den Sportlern italienische Gastfreundschaft, die Costa seit über 70 Jahren auszeichnet und die täglich zahlreiche internationale Gäste auf ihren Reisen mit uns erleben“, sagt Mario Alovisi, Vice President Revenue Management, Itinerary & Transportation Costa Crociere.

Sommer Universade

Die Sommer-Universiade wird in diesem Jahr vom 03. bis 14. Juli die besten studierenden Spitzensportlerinnen und -sportler aus der ganzen Welt in Neapel zusammenbringen. Alle zwei Jahre, richtet der Weltdachverband des Universitätssport FISU (Fédération Internationale du Sport Universitaire) die zweitgrößte internationale Multisport-Veranstaltung nach den Olympischen Spielen aus. 

Hotelschiff Costa Victoria

Die Costa Victoria ist ein 75.000 Tonnen schweres Schiff mit 964 Passagierkabinen. Das Schiff verfügt über 3 Swimmingpools (einer davon überdacht) sowie Restaurants, Bars, einen Wellnessbereich, ein Fitnessstudio, eine Joggingstrecke, einen Einkaufsbereich, ein Theater, Konferenzräume und ein Solarium. Wie alle Schiffe der Costa Flotte fährt auch die Costa Victoria unter italienischer Flagge und bietet authentische italienische Gastfreundschaft und Reisen auf allen Weltmeeren.

Während der Universiade bereitet ein Küchenteam von 100 Köchen und Assistenten täglich rund 6.000 Mahlzeiten für die Athleten zu, darunter Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Menüs basieren auf der italienischen und mediterranen kulinarischen Tradition. Ein gesonderter Bereich ist ganz der Pizza gewidmet. Die Zutaten und Produkte für die Rezepte stammen von italienischen und europäischen Lieferanten. Viele von ihnen besitzen eine DOP-Zertifizierung oder haben eine ggA (geschützte geografische Angabe) Kennzeichnung. Der Mozzarella wird an Bord des Schiffes frisch hergestellt. Die Hauptzutat ist Kuhmilch und Büffelmilchquark aus der Gegend von Piana del Sele (Salerno) von höchster zertifizierter Qualität.

Sportler können sich auch für typische Gerichte aus ihren Herkunftsländern entscheiden. Beispielsweise für Gerichte aus einer speziellen asiatischen Ecke, vegane und vegetarische Menüs, laktosefreie und glutenfreie Mahlzeiten sowie Halal. Alle Menüs werden speziell für die Veranstaltung erstellt, basierend auf den Ernährungsbedürfnissen der Athleten. Zu jedem Gericht wird ein Datenblatt mit den Zutaten und der Kalorienzahl mitgeliefert.

Die Mahlzeiten werden im Bolero-Restaurant (Deck 9), das eine schöne Terrasse mit Meerblick bietet, und im Sinfonia-Restaurant auf Deck 5 zur Selbstbedienung serviert.

Den Athleten stehen das Fitnessstudio und die Außenbereiche mit Sportplatz und Joggingpfad sowie eine Sauna, ein Dampfbad und ein Friseur zur Verfügung. Musik in den Hauptbereichen sowie Shows im Theater sorgen für Unterhaltung an Bord.

Mittelmeer und Indischer Ozean

Nach Ende der Universiade wird die Costa Victoria in Bari positioniert. Von hier bricht sie wöchentlich zu Kreuzfahrten nach Griechenland mit Anläufen in Santorini, Mykonos, Athen und Korfu auf. In der Wintersaison segelt die Costa Victoria in den Indischen Ozean mit Routen nach Indien und den Malediven.

Technische Daten der Costa Victoria:

Flagge: Italien

Bruttotonnage: 75.000

Gesamtlänge: 252,2 Meter

Breite: 32 Meter

Passagierkabinen: 964

Passagiere gesamt: 2.394

Anzahl der Decks: 14

Besatzung gesamt: 766 

 

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)