Am 3. Dezember 2018 ist offizieller Buchungsstart für die MSC Virtuosa

Am 3 Dezember ist Buchungsstart für die MSC Virtuosa. Foto: MSC Kreuzfahrten
Am 3 Dezember ist Buchungsstart für die MSC Virtuosa. Foto: MSC Kreuzfahrten

Das vierte Schiff der Meraviglia-Klasse

MSC Cruises verkündete heute den Buchungsstart für die MSC Virtuosa. Das Schiff wird seine erste Saison ab dem 8. November 2020 im westlichen Mittelmeer verbringen. Buchungen sind zunächst für Mitglieder des MSC Voyagers Club möglich, alle anderen Gäste können die Reisen ab dem 3. Dezember 2018 buchen.

Die MSC Virtuosa wird das vierte Schiff der Meraviglia-Generation und das zweite der Meraviglia Plus-Klasse sein. Ihre Schwesterschiffe MSC Bellissima und MSC Grandiosa werden beide 2019 in Dienst gestellt, die MSC Meraviglia ist bereits seit 2017 in Betrieb.

Die Schiffsklasse der Superlative

Die Meraviglia-Klasse wurde so konzipiert, dass sie den Gästen ein unglaubliches Borderlebnis bietet – so auch die MSC Virtuosa. Eine Vielzahl an Restaurants, Bars, Shops, Entspannungsmöglichkeiten und Entertainment wird den Gästen zur Auswahl stehen. All diejenigen, die besondere Exklusivität und Luxus lieben, finden im MSC Yacht Club, dem exklusiven „Schiff-im-Schiff“-Konzept, genau das Richtige.

Zu den Highlights der MSC Virtuosa zählen:

  • Zwei neue Shows des Cirque du Soleil at Sea, die exklusiv für die Gäste von MSC Cruises vom weltweit führenden Anbieter für Live-Entertainment konzipiert wurden. Bei sechs Auftritten pro Woche können die Gäste in der eigens für die Shows entworfenen Carousel Lounge ein einzigartiges Erlebnis genießen, das es so nur an Bord der Schiffe der Meraviglia-Klasse gibt.
  • Zoe – die digitale Assistentin von MSC Cruises. Die KI-basierte Sprachsteuerung ist Teil des Innovationsprogramms MSC for Me und ermöglicht den Gästen, sich komfortabel in ihrer Kabine über alle Schiffsangebote zu informieren. Der erste digitale Sprachassistent in der Branche ist in Zusammenarbeit mit HARMAN International entwickelt worden und wird in sieben Sprachen verfügbar sein.
  • Eine große Auswahl an Bars und Restaurants – von leger bis schick – bieten eine kulinarische Vielfalt, bei der jeder Gast das Passende findet.
  • Vielfältige Familienangebote und -services in Zusammenarbeit mit führenden Marken wie Lego und Chicco, die die MSC Virtuosa zum idealen Schiff für Groß und Klein machen.
  • Sechs Häfen in sieben Nächten im westlichen Mittelmeer: Die MSC Virtuosa läuft auf ihrer Route unter anderem die beliebten Häfen von Genua, Marseille und Barcelona an.
  • Die MSC Virtuosa wird über modernste Umwelttechnologien verfügen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. So wird sie mit einem Abgasreinigungssystem, das Emissionen signifikant minimiert, einem fortschrittlichen Abwassersystem, intelligenten Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HVAC) zur Wärmerückgewinnung sowie LED-Beleuchtung ausgestattet sein.

Die beliebtesten Häfen im Mittelmeer

Die Jungfernfahrt der MSC Virtuosa startet am 8. November 2020 ab Genua. Mitgliedern des MSC Voyager Clubs wird zusätzlich zu einem fünfprozentigen Treuerabatt ein weiterer Spezialrabatt von fünf Prozent gewährt. 

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.