Am Sonntag läuft die MSC Meraviglia erstmals Hamburg an

Die MSC Meraviglia ist das Flaggschiff der Reederei. Foto: MSC Kreuzfahrten
Die MSC Meraviglia ist das Flaggschiff der Reederei. Foto: MSC Kreuzfahrten

Premiere in Hamburg

Gegen 6 Uhr am Sonntagmorgen wird die MSC Meraviglia das erste Mal den Hamburger Hafen anlaufen und in der Sommersaison regelmäßig hier starten. Von hier aus startet sie zu den schönsten Zielen durch die Ostsee bis nach Sankt Petersburg, rund um Großbritannien und Irland oder um Island sowie zu den norwegischen Fjorden bis ans Nordkap und Spitzbergen.

Die MSC Meraviglia bietet ein noch größeres Kulinarik-Angebot als je zuvor. In zwölf Restaurants genießen Gäste eine unvergleichliche kulinarische Vielfalt. Neben dem besten Sushi auf See warten feinste amerikanische Steakkultur im Butcher’s Cut, ein Teppanyaki Grill und die italienischen Slowfood-Spezialitäten von Eataly auf die Gäste. Das Schokoladen-Paradies des preisgekrönten Patissier Jean-Philippe Maury rundet das kulinarische Erlebnis ab.

Michael Zengerle, Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten in Deutschland erläutert: „Wir sind stolz die MSC Meraviglia nach ihrer Premieren-Saison im Mittelmeer nun in Hamburg begrüßen zu dürfen. Das umfassende Kulinarik-Angebot, Weltklasse-Entertainment und die neuen Familien-Services machen dieses Schiff gerade für deutsche Gäste besonders attraktiv.“

Erstklassige Unterhaltung mit dem Cirque du Soleil at Sea

MSC Cruises wurde für die zwei eigens kreierten Shows „Viaggio“ und „Sonor“ mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2017 für das beste Bord-Entertainment ausgezeichnet. Die MSC Meraviglia ist der Prototyp einer neuen Klasse – jedes Schiff wird mit zwei exklusiven „Cirque du Soleil at Sea“ Shows und dem längsten LED-Himmel auf See ausgestattet. Er wölbt sich über einer 96 Meter langen mediterranen Innenpromenade, mit einer Welt voller Unterhaltung, Shops, Boutiquen und Restaurants.

Die MSC Meraviglia bietet darüber hinaus actiongeladene Aktivitäten für Jung und Alt: Der beeindruckende Hochseilgarten auf Deck 19, dem obersten Deck des Schiffes, ist genau das Richtige für kleine Matrosen. 80 Meter über dem Meeresspiegel können sie im Hochseilgarten verschiedene Hindernisse überwinden und die persönlichen Grenzen austesten. Im Polar Aquapark finden die Gäste vor allem an heißen Tagen Abkühlung und Spaß. Für die Kleinen warten zudem sieben verschiedene Kids Clubs mit unterhaltsamen Angeboten.

Die MSC Meraviglia wird das Cruise Terminal in Steinwerder in diesem Jahr insgesamt 14 Mal anlaufen.

Oliver Asmussen
Letzte Artikel von Oliver Asmussen (Alle anzeigen)
Online Shopping in BangladeshCheap Hotels in Bangladesh