Mit TransOcean von Deutschland aus in die Welt!

TransOcean Kreuzfahrten - Vasco da Gama, Foto: madle-fotowelt
TransOcean Kreuzfahrten - Vasco da Gama, Foto: madle-fotowelt

Mit TransOcean Kreuzfahrten in den Süden, nach Island oder auf Kurztrip nach Kopenhagen

Nachhaltiges Reisen gewinnt für immer mehr Menschen an Bedeutung. Viele könnten weite Flugreisen, die den größten Teil eines Urlaubes ausmachen, entbehren. Jedoch wollen sie nicht auf Ferien im Ausland verzichten. Das müssen sie auch nicht. Denn bei TransOcean Kreuzfahrten starten und enden auch im kommenden Sommer 2020 wieder fast alle Kreuzfahrten in den deutschen Häfen Bremerhaven, Kiel oder Hamburg. Letztere sind mit Bus und Bahn bestens erreichbar. 

Wie wäre es beispielsweise mit einer Kreuzfahrt auf der ASTOR in den Frühling? Der Cruiseliner, der für rund 578 Passagiere Platz bietet, startet am 15. April 2020 von Bremerhaven aus auf eine 18-tägige Kreuzfahrt nach Makaronesien. Noch nie gehört? So nannten die alten Griechen die Inseln im Atlantik, die auch von der ASTOR angesteuert werden.

Die Blumeninsel Madeira mit der steilsten Klippe Europas sowie die Eilande La Palma, La Gomera und Teneriffa mit ihren herrlichen Küstenlandschaften sind nur einige Destinationen, die auf der Fahrt besucht werden. Weiter stehen Städte wie Santiago de Compostela, Porto oder Lissabon auf dem Routenplan sowie eine Stippvisite in Afrika. Hier weckt ein Ausflug nach Casablanca so manch Erinnerung an den gleichnamigen Film mit dem legendären Humphrey Bogart. Die Kreuzfahrt auf der ASTOR ist ab 2689 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Glücksinnenkabine zu haben; in der Zwei-Bett-Glücksaußenkabine kostet sie ab 3599 Euro pro Person. 

TransOcean Kreuzfahrten - As, Foto: madle-fotowelt
TransOcean Kreuzfahrten – Astor, Foto: madle-fotowelt

Wen es in kühlere Regionen zieht, der könnte mit der VASCO DA GAMA zur Mitsommernacht nach Island & Spitzbergen fahren. Auch diese Tour nimmt am 17. Juni 2020 ihren Anfang in Bremerhaven. Sie führt von den Westmänner-Vogelparadiesen nach Reykjavik, der Hauptstadt der Insel aus Feuer und Eis. Geysire, tosende Wasserfälle, warme Wellness-Lagunen und rauchende Schwefelfelder werden die Passagiere während der angebotenen Landausflüge in ihren Bann ziehen. Faszinierend sind sicherlich auch die weißglitzernden Gletscher und die blauen Fjorde, die von der Mitternachtssonne im besten Licht präsentiert werden und ein weiteres Highlight der 19-tägigen Tour bilden. Die Kosten für die Kreuzfahrt nach Island & Spitzbergen, die an mehreren Terminen angeboten wird, betragen ab 2189 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Glücksinnenkabine; in der Zwei-Bett-Glücksaußenkabine ab 2859 Euro pro Person.

Doch auch kurze Auszeiten sind mit TransOcean Kreuzfahrten möglich. So können Passagiere vier Tage lang, vom 18. bis zum 21. August 2020, an Bord der ASTOR von Kiel aus über Kopenhagen nach Bremerhaven cruisen. Nicht nur der Besuch der dänischen Hauptstadt mit ihren hyggeligen Cafés und den bunten Giebelhäusern verspricht dabei einzigartige Erlebnisse, sondern auch die Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal, der sich durch die grünen Wiesen Schleswig-Holsteins schlängelt. Der Kurztrip nach Kopenhagen ist für 599 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Glücksinnenkabine zu haben, in der Zwei-Bett-Glücksaußenkabine kostet der Trip ab 749 Euro pro Person. 

Kopenhagen, Foto: madle-fotowelt
Kopenhagen, Foto: madle-fotowelt

Als schwimmendes Hotel für eine besondere Veranstaltung kann die ASTOR vom 21. bis zum 23. August 2020 genutzt werden. Denn in dieser Zeit findet die SAIL Bremerhaven statt. Gäste von TransOcean befinden sich an Bord der ASTOR mitten im Geschehen, beim größten Festival der Windjammer und Traditionsschiffe. Dabei können die Passagiere nicht nur gucken, sondern auch historische Schiffe besuchen und sich von ihrem Charme verzaubern lassen. Zudem stehen Paraden und Wettkämpfe während der SAIL an. Der dreitägige Aufenthalt auf der ASTOR kostet in der Zwei-Bett-Glücksinnenkabine ab 399 Euro pro Person, die Zwei-Bett-Glücksaußenkabine ist ab 499 Euro pro Person zu haben. 

TransOcean Kreuzfahrten - Vasco da Gama, Foto: madle-fotowelt
TransOcean Kreuzfahrten – Vasco da Gama, Foto: madle-fotowelt

Über TransOcean Kreuzfahrten

TransOcean Kreuzfahrten ist ein Markenname der South Quay Travel & Leisure Ltd und Teil der CMV Holdings London Ltd. Die Marke präsentiert klassische Kreuzfahrten mit den Schiffen ASTOR, VASCO DA GAMA, COLUMBUS und MAGELLAN. Ausgefeilte Routen mit maximalen Liegezeiten und spannenden Passagen, eine Küche auf hohem Niveau und der herzliche, zuvorkommende Service sind die traditionelle Basis der Unternehmens-Philosophie. Auf den insgesamt sieben weitläufigen Decks der stilvollen ASTOR können bis zu 570 Passagiere in 289 Kabinen schönste Küsten und ferne Länder erkunden.

Deutsch als Bordsprache und die überschaubare Größe sind die Pluspunkte der ASTOR. Mit deutscher Bordsprache in der Sommersaison punktet auch MS VASCO DA GAMA, die über 630 Kabinen für 1150 Passagiere und ein ausgezeichnetes Passagier-/Raumverhältnis verfügt. MS COLUMBUS und MS MAGELLAN (beide Bordsprache Englisch) mit 1400 bzw. 1250 Passagieren ergänzen das Angebot einer sehr serviceorientierten und zugleich hoch komfortablen Art des Reisens auf dem Wasser mit Routen zwischen zwei und 128 Tagen. 

Hier können Sie einschiffen.

Vielleicht auch interessant?

Schiffsportrait der Vasco Da Gama von TransOcean Kreuzfahrten

Anett Scholüke

Anett Scholüke

Anett und Jürgen Scholüke sind seit 2009 das Team madle-fotowelt aus Buxtehude. Ihr Aufgabengebiet liegt im Foto- und Videobereich, unter anderem auch im Kreuzfahrtsektor. Zahlreiche Berichte aus dem Großraum Hamburg sind in den letzten Jahren für Online- und Printmedien entstanden.
Anett Scholüke