MS Europa nach Werftaufenthalt wieder auf Fahrt

Die MS Europa. Foto: Hapag Lloyd Cruises
Die MS Europa. Foto: Hapag Lloyd Cruises

Re-Fit und viele Neuerungen an Bord

Sechszehn Tage war die MS Europa in Hamburg auf der Werft und hat sie jetzt wieder lassen. Neben einen neuen SPA-Bereich gab es auch ein Re-Design der Kaffee-Lounge Belverde und zahlreiche technische Updates. 

Direkt aus Dock 11 der Blohm + Voss Werft in Hamburg geht es wieder los. Zahlreiche optische Neuerungen finden sich an Bord, aber auch im unsichtbaren Bereich wurde viel gewerkelt und technische Updates eingeführt. Der komplette SPA-Bereich wurde vergrößert, neu konzipiert und mit modernsten Behandlungsmöglichkeiten wie Thalasso ausgestattet. Darüber hinaus zeigen sich die Kaffeelounge Belvedere und die Havanna Bar in einem neuen Look.

Das Atelier nach dem Werfaufenthalt. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa
Das Atelier nach dem Werfaufenthalt. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Mehr als 840 Punkte umfasste die Werftliste, 850 beteiligte Arbeiter von etwa 60 Gewerken arbeiteten mehr als zwei Wochen lang an den umfangreichen technischen und optischen Modernisierungen an Bord der Europa. Dabei wurden unter anderem 2.900 Quadratmeter neuer Teppich verlegt und 3.500 Liter Farbe verbraucht.

Der Kidsclub Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa
Der Kidsclub Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Ein technisch aufwändiges Projekt stellte der Austausch eines Azipod-Antriebscomputers dar: Um das veraltete Gerät durch ein neues zu ersetzen, musste sowohl in die Außenwand des Schiffes als auch in die Decke von Deck 2 zu Deck 3 ein großes Loch geschnitten werden.

Das Restaurant Dieter Müller erstrahlt im neuen Glanz.  Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa
Das Restaurant Dieter Müller erstrahlt im neuen Glanz. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Der neue SPA-Bereich

Kaum wiederzuerkennen ist der SPA-Bereich an Bord. Die Räumlichkeiten wurden komplett renoviert, vergrößert und neu konzipiert. Ab sofort erwarten die Gäste im Ocean SPA verschiedene neue Behandlungskonzepte: Neben einer Thalasso-Wanne, eine Schwebeliege und je einem Behandlungsraum für Shiatsu- und Nass-Massagen können Wellnessbegeisterte Beiwi-Treatments, modernste Anti-Aging-Behandlungen, in Anspruch zu nehmen. Außerdem gibt es im SPA-Bereich nun eine Babor Beauty-Lounge. Zudem wurden der Ruheraum, und der Empfangsbereich erneuert sowie eine Teelounge integriert.

Neu im SPA-Bereich. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa"
Neu im SPA-Bereich. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa“

In einer modernisierten Optik zeigt sich auch die beliebte Kaffee-Lounge Belvedere am Bug des Schiffes, deren Interieur nun in einem eleganten, gedeckten Farbkonzept erstrahlt. Die Raucher-Lounge Havana Bar wartet mit neuen Möbeln und Tapeten auf und die ehemalige Galerie ist als Atelier in einen Multifunktionsraum für Vorträge und Sportkurse umgewandelt worden.

Die Havana Bar. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa
Die Havana Bar. Foto: Hapag-Lloyd Cruises / Wyrwa

Erste Reise entlang der Westküste Europas

Frisch renoviert begibt sich die Europa auf eine 12-tägige Reise entlang der Westküste Europas nach Bilbao und verabschiedet sich für dieses Jahr von der Hansestadt, um den Winter in wärmeren Regionen wie in Mittelamerika und der Südsee zu verbringen.

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.