MSC Divina weicht Hurrikan Irma aus

Die MSC Divina. Foto: MSC Crociere
Die MSC Divina. Foto: MSC Crociere

Mittlerweile Kategorie 5 erreicht

In der Karibik wütet derzeit der Hurrikan Irma mit der Kategorie 5. Darauf müssen auch die Kreuzfahrtreedereien reagieren. MSC teilte heute mit, dass die MSC Divina aufgrund dessen Miami bereits am Donnerstag anlaufen wird und so den Hurrikan ausweicht.

Für MSC Kreuzfahrten geht in diesem Fall die Sicherheit der Gäste und Besatzung vor. In Miami haben Gäste die Möglichkeit die Kreuzfahrt abzubrechen, wer an Bord bleiben möchte wird nach der Ausschiffung in Richtung Cozumel in Mexiko aufbrechen. Hier ist das Schiff ausserhalb der Reichweite des Hurrikans. Das Schiff wird in Cozumel bleiben, bis es sicher nach Miami zurückkehren kann

Gäste die am Donnerstag das Schiff verlassen erhalten eine Erstattung für die Verkürzung der Kreuzfahrt um Zwei Tage. Zusätzlich erhalten die Gäste einen Gutschein über 25% auf den Preis einer zukünftigen MSC-Kreuzfahrt. Gäste die die Reise fortsetzen erhalten den gleichen Gutschein.

Weitere Auswirkungen des Hurrikans

MSC teilte im Zuge dessen auch mit, dass die Kreuzfahrt ab 9. September storniert wird, da es unwahrscheinlich ist pünktlich am Samstag wieder in Miami anzulaufen. Die Gäste wurden über die Entscheidung informiert und es wurde angeboten auf andere MSC Kreuzfahrtschiffe auszuweichen oder eine volle Rückerstattung des Reisepreises zu bekommen. Dazu wird auch hier ein 25% Rabattgutschein auf die nächste Kreuzfahrt mit MSC ausgegeben.

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.