Norwegian Jade bereit für den Sommer in Europa

Die Norwegian Jade. Foto: Norwegian Cruise Line
Die Norwegian Jade. Foto: Norwegian Cruise Line

Nach Modernisierung startet die Saison

Drei Wochen war die Norwegian Jade im Trockendock und hat es nun modernisiert verlassen. Ein neues Design, renovierte Kabinen und eine moderne Innenausstattung erwarten die Gäste an Bord der Norwegian Jade, die im Sommer in Hamburg starten wird.

(nb/pm) In gut zwei Monaten wird die Norwegian Jade ihre erste Kreuzfahrt ab Hamburg starten, zuvor hat es aber ein umfassendes Modernisierungsproramm an Bord des Kreuzfahrtschiffes gegeben. Im Rahmen des Investitionsprogramms The Norwegian Edge war das Kreuzfahrtschiff drei Wochen im Trockendock und das kann sich sehen lassen.

„Wir freuen uns sehr, die Norwegian Jade mit neuem stilvollen Design und einem modernen Ambiente, Mitte Mai als fünftes Schiff der Flotte in Europa und in Ihren neuen Heimathäfen Hamburg und Southampton willkommen zu heißen“, sagt Christian Böll, Managing Director Norwegian Cruise Line EMEA.

Bevor es in den Sommermonaten unter anderem nach Island, zu den norwegischen Fjorden, nach Norwegen und ans Nordkap geht wird das Ende der Wintersaison noch in der westlichen Karibik verbracht. Ende April wird die Atlantiküberquerung gestartet und der neue Heimathafen Southampton und Hamburg angefahren.

Das neu gestaltete Atrium an Bord der Norwegian Jade. Foto: Norwegian Cruise Line
Das neu gestaltete Atrium an Bord der Norwegian Jade. Foto: Norwegian Cruise Line

Modernes Interieur

Mit gedeckteren Farben und modernen Design-Elementen. Eyecatcher wie Kornleuchter, Mosaikfliesen oder Bar-Fronten aus Granit schaffen eine moderne und entspannte Atmosphäre wird es in Zukunft ein unvergessliches Kreuzfahrterlebnis an Bord geben. In den Kabinen haben 2.000 Kunstwerke Einzug erhalten, wie auch neue Flachbildschirmfernseher und USB-Ladestationen

Auch der exklusive Schiff- im Schiff Komplex The Haven by Norwegian erstrahlt in neuem und edlem Glanz. Mehr als 250 Kunstwerke verwandeln den Villen- und Suiten-Bereich in eine kleine Galerie. Im vollständig renovierten Haven Courtyard können die Gäste entspannt die Sonne genießen und es sich in den stillvollen Cabanas gemütlich machen.

Eine der großen Penthouse Balkon Suiten. Foto: Norwegian Cruise Line
Eine der großen Penthouse Balkon Suiten. Foto: Norwegian Cruise Line

Neue kulinarische Highlights

In dem neuen Restaurant O’Sheehan’s Bar & Grill auf Deck 8 können die Gäste rund um die Uhr Snacks und Getränke in legerem und geselligem Flair eines irischen Pubs genießen. Im umfassend erneuerten Poolbereich versprüht das neue Snackbar-Konzept Pit Stop, welches im Stil eines American Diner gehalten ist, einen Hauch von Vintage.

In der neuen Bliss Ultra Lounge auf Deck 7 wird die Nacht zum Tag. Die coole Farbpalette aus Silber, Grau und Schwarztönen vermittelt die Atmosphäre eines exklusiven Nachtclubs und lädt zum Tanzen und Feiern ein. Kleiner Aperitif gefällig? In der neuen Sugarcane Mojito Bar werden neue und aufregende Kreationen des beliebten Getränks serviert. Oder doch lieber ein Absacker in der neu gestalteten Spinnaker Lounge?

 Die O'Sheehan's Bar & Grill auf Deck 8. Foto: Norwegian Cruise Line
Die O’Sheehan’s Bar & Grill auf Deck 8. Foto: Norwegian Cruise Line

Lounge-Atmosphäre im Atrium

Im Atrium können Gäste in gemütlicher Lounge-Atmosphäre entspannen und zugleich das bunte Treiben auf dem Schiff genießen. Ein Highlight ist der maßgeschneiderte Kronleuchter als zentrales Element des frischen Innendesigns. Hier befinden sich auch der modernisierte Landausflugsschalter und Rezeptionsbereich. Ein Andenken an ihre Kreuzfahrt können Gäste in der modernen Fotogalerie mit zahlreichen digitalen Monitoren erwerben.

Fitnessbegeisterte können ihr Workout an neuen TechnoGym-Fitnessgeräten absolvieren und vom neuen ideal für Gewichtheben und plyometrische Trainingseinheiten geeigneten Bodenbelag profitieren. Im Spielbereich der Splash Academy wurde geräuschreduzierender Boden verlegt, sodass die Kinder bis in die Abendstunden ausgelassen herumtoben können.

Die neue Sugarcane Mojito Bar. Foto: Norwegian Cruise Line
Die neue Sugarcane Mojito Bar. Foto: Norwegian Cruise Line

 

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*