Poseidon Expeditions startet in Spitzbergen

Mit der Sea Spirit in Süd-Polarmeer Foto: Poseidon Expeditions

Poseidon Expeditions größtes Spitzbergen-Programm startet

Die Sea Spirit von Poseidon Expeditions ist mit gerade mal 114 Passagieren das kleinste, deutschsprachig geführte Expeditionsschiff mit Kurs auf das nördlichste bewohnte Gebiet der Welt, nach. Mit an Bord werden bis zu 5 Lektoren Hintergrundwissen vermitteln und alle Fragen rund um das Thema Spitzbergen beantworten.

Poseidon Expeditions startet in diesem Sommer das bislang größte Spitzbergen-Programm. Gleich vier Mal in Folge nimmt die Sea Spirit, mit nur 114 Passagieren das kleinste deutschsprachig geführte Expeditionsschiff, im Juni Kurs auf das nördlichste bewohnte Gebiet der Welt. Dabei kombiniert eine der Expeditionen Spitzbergen mit Schottland. Ab Juli ist Spitzbergen dann Ausgangspunkt für drei Expeditionen nach Franz-Josef-Land im Nationalpark Russische Arktis.

Spitzbergen

Spitzbergen ist nicht nur eines der letzten großen unberührten Gebiete der Welt. Die Inselgruppe ist auch ein Ort von außergewöhnlicher Schönheit und eine der letzten Hochburgen für gefährdete arktische Tiere.

Diese besondere Spitzbergen Kreuzfahrt beginnt in Longyearbyen, dem Verwaltungszentrum des von Norwegen verwalteten Svalbard Archipels. Auf der Spitzbergen Reise erkunden Sie die nordwestlichen Gebiete Spitzbergens und bestaunen die markanten Bergketten, aktive Gletscher und warten auf den Moment, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Die Spitzbergen Expeditionskreuzfahrt bringt Sie auf der Suche nach Eisbären an die Eisgrenze. Wo Packeis auf das offene Meer trifft und der Eisbär nach Robben jagt, haben wir eine der seltenen Gelegenheiten, den Rhythmus des Lebens in der Arktis zu beobachten.

Lektoren

Für die Gäste bieten die Routen und Exkursionen mit den Zodiacs und Kayaks selbst in entlegene Buchten nicht nur ein spektakuläres Naturerlebnis, sondern auch umfangreiches Hintergrundwissen. Bis zu fünf Lektoren begleiten die Reisen. Darunter der deutsche Expeditionsleiter Christian Bruttel, der seit Jahren in Longyearbyen auf Spitzbergen lebt, oder der Leiter des Ozeanographischen Museums Monaco, Roberto Calcagno, 2006 von Prinz Albert als Ministerpräsident des Fürstentums berufen.

Im Sommer 2020 weitet Poseidon Expeditions das Spitzbergen-Programm nochmals aus. Dann stehen fünf Routen auf dem Fahrplan.

Termine Spitzbergen:

  1. Juni, 13. Juni, 21. Juni und 29. Juni 2019.

Die Sea Spirit wurde 2017 umfangreich modernisiert.

Wir waren für Sie an Bord der Sea Spirit von Poseidon Expeditions und haben uns umgesehen.

Nicole Deutzmann-Asmussen
Online Shopping in BangladeshCheap Hotels in Bangladesh