Ritz-Carlton feiert Stapellauf

Ritz-Carlton wird mit drei Luxus-Yachten in den Kreuzfahrtmarkt einsteigen. Foto: The Ritz Carlton Yacht Collection
Ritz-Carlton wird mit drei Luxus-Yachten in den Kreuzfahrtmarkt einsteigen. Foto: The Ritz Carlton Yacht Collection

Bald startet die Ritz-Carlton Yacht Collection 

Bereits am 9. Oktober fand auf der Hijos De J. Barreras Werft in Vigo, Spanien der traditionelle Stapellauf des ersten Kreuzfahrtschiffes der Luxus-Hotelkette Ritz-Carlton statt .

Der traditionelle Stapellauf fand im Rahmen einer Veranstaltung ganz klassisch statt, das Schiff rutsche die sternförmige Rutsche auf der Werft hinunter und berührte nun das erste Mal das Wasser. Das zukünftige Element des Schiffes, auf dem es über die Weltmeere schippern wird. In Anwesenheit von Douglas Prothero , CEO der Ritz-Carlton Yacht Collection und Timothy Grisius , globaler Immobilienbeauftragter für Marriott International wurde anschließend gefeiert und das Schiff bestaunt.

Nachdem nun der Außenaufbau des neuen Schiffes fast abgeschlossen ist, folgt der Innenausbau des Luxusliners, der 2020 zur ersten Kreuzfahrt aufbrechen wird.

Das erwartet die Kreuzfahrer

Die Ritz-Carlton Yacht Collection ist die neue Yacht-Kreuzfahrtmarke der Ritz-Carlton Hotels. Geplant sind drei Schiffe, von denen jedes bis zu 298 Passagiere in 149 Suiten mit jeweils eigener Terrasse aufnehmen kann. Jedes der Schiffe wird auch über zwei Owner’s Suitenverfügen , die ihre eigenen Whirlpool haben werden.

Die Yacht Collection ist ein All-Inclusive Konzept und bietet neben der Kreuzfahrt auch eine Vielzahl von Aktivitäten an Bord  sowie mehrere Restaurants .

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.