Kreuzfahrttradition in Travemünde – Lübecks Freibeutermukke

Foto: madle-fotowelt
Foto: madle-fotowelt

Lübecks Freibeutermukke – Musikalische Verabschiedung

Am 25. September 2018 waren wir vor Ort im Hafen von Travemünde und trafen bei der Verabschiedung der Braemar Lübecks Freibeutermukke.

Der nördlichste Gugge-Verein Deutschlands, die ihre Auftritte „Seeschlachten“ nennen, hat uns vor Beginn ihrer musikalischen Verabschiedungszeremonie ein Interview gegeben.

Brina Stein mit dem Admiral, dem Musikmeister und der Jugendbetreuerin. Foto: Brina Stein
Brina Stein mit dem Admiral, dem Musikmeister und der Jugendbetreuerin. Foto: madle-fotowelt.

Lübecks Freibeutermukke – Im Abendkleid zu den Piraten

Pünktlich um 19:30 Uhr zogen die Freibeuter in den Sicherheitsbereich des Hafens mit ihren Instrumenten ein. Am Zaun im Hafen hatten sich bereits viele Zuschauer versammelt und auch die Außendecks der Braemar waren gut gefüllt. Was folgte, war eine Stunde Gugge-Musik auf höchstem Niveau. Da das Kreuzfahrtschiff erst um 22 Uhr an diesem Tag ablegen sollte, kamen sogar begeisterte Passagiere im Abendkleid runter an die Pier. Sie waren neugierig geworden und wollten die musikalischen Piraten aus der Nähe ansehen. Man kam locker mit den Kreuzfahrern ins Gespräch, die Travemünde im Rahmen einer Fahrt ins Baltikum besuchten. Am späteren Abend verließ die Braemar Travemünde in Richtung Southampton.

Verabschiedung der Braemar. Foto: Brina Stein
Verabschiedung der Braemar. Foto: madle-fotowelt.

Lübecks Freibeutermukke – so klingen die Piraten

Während die Sonne über dem Hafen von Travemünde unterging, begannen viele Instrumente der Freibeuter zu leuchten. Das gab der Travemünder „Seeschlacht“ den letzten Kick! Eine Zeremonie, die sicher den Passagieren in guter Erinnerung bleiben wird. Diese ist einzigartig in deutschen Häfen, aber Lübeck war schließlich früher auch als die Königin der Hanse bekannt.

Hier geht es zum Video!

Wer Lübecks Freibeutermukke in Travemünde erleben möchte:

Auch im Jahr 2019 wird Lübecks Freibeutermukke wieder Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Travemünde verabschieden. Die Planungen haben bereits begonnen und alle Termine werden hier in diesem Beitrag zum Jahresende aktualisiert.

Mehr Informationen bekommt ihr unter freibeutermukke.eu

Brina Stein

Brina Stein

Brina Stein - Kreuzfahrtautorin - ist seit über 16 Jahren auf den Meeren dieser Welt unterwegs. 2012 verband sie das Reisen mit dem Schreiben und ist seitdem auch als Autorin auf dem maritimem Büchermarkt zu finden. Brina lebt im Taunus, ist aber auch häufig in ihrem Heimathafen Travemünde anzutreffen, im dem sie aufgewachsen ist.
Brina Stein