World Explorer Jungfernfahrt erneut verschoben

So soll die World Explorer einmal aussehen. Foto: WestSea Yard
So soll die World Explorer einmal aussehen. Foto: WestSea Yard

Die World Explorer Jungfernfahrt ab Bremerhaven

Eigentlich sollte die World Explorer, von Nicko Cruises, heute von Kiel aus, zu ihrer Jungfernfahrt starten. Daraus wird leider erneut nichts, auch dieser Termin kann von der Werft nicht gehalten werden.

Grund der erneuten Verzögerung sollen nun nicht mehr die fehlenden Zertifizierungen sein. Diese sind lt. Reederei zwischenzeitlich alle erteilt. Nun sind ähnlich wie bei der Roald Amundsen von Hurtigruten nun die Inneneinrichtung, welche der Werft noch Kopfschmerzen bereitet. Lt. unbestätigten Quellen, soll aber heute im laufe des Tages gebunkert werden und die World Explorer endlich zur Jungfernfahrt aufbrechen können. Aktuell liegt das Schiff im Hafen von Viana do Castelo und wartet, samt Crew, auf seine Abfahrt.

Sofern es dabei bleibt, soll nun die Jungferfahrt 2 Tage später, am 31. Juli 2019, nicht wie geplant ab Kiel, sondern ab Bremerhaven starten. Die Reise soll dann, lt. Katalog in Reykjavik, auf Island, enden. Aufgrund der Verkürzung würden die Häfen Göteborg und Bergen ausfallen.

Die ursprüngliche Jungfernfahrt war für den 2ten Mai 2019 geplant. Die Taufe der World Voyager war bereits am 06. April 2019 auf der Werft in Porto.Taufpatin war Carla Bruni, die Frau des ehemaligen französischen Präsidenten Nikolas Sarkozy. Sie ist eine erfolgreiche Musikerin und ein ehemaliges Model. Die gebürtige Italienerin nahm 2008 die französische Staatsbürgerschaft an.

Die World Explorer gehört dem Mehrheitseigner von Nicko Cruises, Mystic Invest. Chef von Mystic Invest ist der Portugiese Mario Ferreira, der Douro Azul gegründet hat und der vorherrschende Reeder auf dem Douro ist.

Die betroffenen Kunden sollen im Laufe des Freitags über die Anpassung im Reiseverlauf informiert worden sein. Sie erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Kreuzfahrtpreis. Wer sich für eine neue Reise entscheidet bekommt zusätzlich 50 Prozent Rabatt auf eine Neubuchung einer Reise aus dem Hochseeprogramm 2020 oder 2021.

Bereits im November 2018, wurde bekannt, das Nicko Cruises noch 2 weitere Schwesterschiffe der World Explorer in Auftrag gegeben hat. 

**UPDATE: Auch die verkürzte Kreuzfahrt vom 31.07.-05.08.2019 von Bremerhaven nach Reykjavik ist abgesagt worden!** Die erste Kreuzfahrt ist nun für den 05. August 2019 ab Reykjavik geplant. Als ersten Hafen in Deutschland soll die World Explorer dann Hamburg zu den Cruise Days anlaufen.

***UPDATE 01.08.2019 19:10 Uhr: Die World Explorer hat die Werft in Viana Do Castelo (Portugal) heute gegen 19:00 Uhr mit Ziel Reykjavik (Island) verlassen und soll dort am 05. August gegen Mittag eintreffen!

 

________________________________________________________________________________________________________________

Alle Routenn & Preise der World Explorer finden Sie hier, bei unserem Partnerbüro Kreuzfahrten & Mehr!

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)