Free at Sea mit Norwegian Cruise Line

Die Norwegian Breakaway beim Erstanlauf in Warnemünde. Foto: Norwegian Cruise Line/Oliver Asmussen
Die Norwegian Breakaway beim Erstanlauf in Warnemünde. Foto: Norwegian Cruise Line/Oliver Asmussen

Free at Sea, Norwegian Cruise Line trennt sich von all inclusive

Free at Sea – mit dem Upgrade individualisiert die internationale Reederei Inklusiv-Urlaub auf See und führt ihr Markenversprechen von maximaler Freiheit auf See konsequent fort.

 Für nur 99 EUR bei einer siebentägigen Kreuzfahrt können sich NCL-Gäste ab dem 2. April 2019 für das neue Angebot entscheiden und zwei Inklusiv-Pakete aus den folgenden fünf möglichen wählen:

  • Getränkepaket, das alkoholische und nicht alkoholische Premiumgetränke bis zu 15$ pro Glas beinhaltet
  • Spezialitätenrestaurantpaket
  • Internet-Paket
  • Landausflugspaket mit Guthaben von $50 pro Kabine und Hafen
  • Freunde & Familie zahlen nur die Steuern (gilt ab dem dritten Gast in der Kabine und auf ausgewählten Kreuzfahrten)

In Suiten, Kabinen im The Haven by Norwegian® sowie in den Concierge-Kategorien an Bord der Norwegian Joy sind alle Free at Sea-Komponenten bereits im Reisepreis inbegriffen.

„Mit Free at Sea führen wir unser Markenversprechen von maximaler Freiheit und Flexibilität auf See konsequent fort und heben uns zudem von den pauschalen Inklusiv-Angeboten im Markt ab“, erklärt Kevin Bubolz, Managing Director Europe bei NCL. „Wir alle möchten auf Reisen unsere Individualität und unsere persönliche Vorstellung eines idealen Urlaubs leben. Seit der Einführung von Freestyle Cruising ist das unsere Vision und mit Free at Sea erreichen wir nun das nächste Level.“

Die Trinkgelder sind wieder vorab oder an Bord zahlbar und nicht mehr im Reisepreis inkludiert. Preis pro Person und Tag soll 14 $ in den Innen-/Außen- und Balkonkabinen betragen.

Shows und Theater

Alle Theater und Musical Shows, wie z.B. die Luftakrobatik-Show Elements und Wine Lovers: Das Musical mit Weinverkostung wird an Bord auch das für den Tony Award® nominierte Musical Footloose bleiben für alle Gäste im Reisepreis inkludiert.

Die zum ersten Mal auf hoher See aufgeführte Inszenierung von Footloose basiert auf dem Filmhit und erzählt die Geschichte eines tanzbegeisterten Teenagers aus Chicago, der in eine Kleinstadt zieht, in der Rock ’n’ Roll verboten ist. Obwohl er mit dem Großteil der Stadt, insbesondere dem örtlichen Reverend, aneinandergerät, können er und seine Freunde den Stadtrat schlussendlich überzeugen, das Verbot aufzuheben. Mit von der Partie sind die bekannten Songs des Grammy Award®-Preisträgers Kenny Loggins.

Neben der Neufassung des 80er-Jahre-Klassikers wird an Bord die Luftakrobatik-Show Elements zu sehen sein. Das Musik- und Tanzspektakel rund um die vier Elemente Erde, Luft, Wasser und Feuer entführt die Gäste in eine Welt voller faszinierender Magie und betörender visueller Effekte. Ein weiteres Entertainment-Highlight wird Wine Lovers: Das Musical sein. Bei einem entspannten Essen mit Weinprobe im Social Comedy & Night Club werden die Gäste von einer Komödie über die Freuden des Weines und der Liebe unterhalten.

Im April wird die Norwegian Joy für über 50 Millionen US-Dollar Ende umgebaut und dem Dining- und Barkonzept ihres Schwesterschiffs Norwegian Bliss angepasst. Ihre erste siebentägige Alaskarundfahrt ab Seattle beginnt am 4. Mai 2019. Die Route umfasst in ihrer ersten Saison sowohl Glacier Bay als auch Icy Strait Point. Im Oktober folgen Panamakanalkreuzfahrten, bevor die Norwegian Joy im November wöchentlich ab Los Angeles an der Mexikanischen Riviera unterwegs sein wird. 

Routen & Preise

Die Preise sollen ab dem 2ten April ebenfalls angepasst werden. Eine Routenübersicht für den Winter 2020/21 haben wir hier.

WERBUNG: Buchung & Beratung erhalten Sie bei unserem Partner Kreuzfahrten & Mehr

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)