Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. erhöht Spende

Wundervolle Stunden könnt ihr auf der Privatinsel verbringen. Foto: Norwegian Cruise Line
Wundervolle Stunden könnt ihr auf der Privatinsel verbringen. Foto: Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. erhöht Spende für Hurrikan Opfer

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. erhöht die Spende für die Hurrikan-Hilfsmaßnahmen auf den Bahamas auf 2 Millionen USD.

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., eine weltweit führende Kreuzfahrtreederei mit den Marken Norwegian Cruise Line (NCL), Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises, gab bekannt, die Spendensumme für das Hurrikan-Hilfsprogramm Hope Starts Here in Partnerschaft mit All Hands and Hearts auf 2 Millionen US-Dollar erhöht zu haben, einschließlich der bisher erhaltenen Spenden. 

All Hands and Hearts wird die Spenden für die aktuellen Notfallmaßnahmen auf den Bahamas einsetzen, die sowohl die Beseitigung von Trümmern als auch den Wiederaufbau der kommunalen Infrastruktur, wie Häuser oder Schulen, beinhalten.

Great Stirrup Cay

Die internationale Kreuzfahrtreederei nimmt außerdem die Anläufe auf die Bahamas und die Privatinsel Great Stirrup Cay wieder auf. Die Insel hatte nur minimale Erosionsschäden davongetragen, die mit bereits zuvor bestelltem Sand beseitigt wurden.

“Der Tourismus macht einen bedeutenden Teil des jährlichen Bruttoinlandsproduktes der Bahamas aus und für uns ist es mehr als selbstverständlich, dass wir den Wiederaufbau der Inseln zum einen durch Hilfsgüter und wirtschaftliche Spenden unterstützen, zum anderen aber auch dadurch, dass wir unsere Routen auf die Bahamas wieder aufnehmen. Wir sind ausgesprochen dankbar über die bereits erhaltenen großzügigen Spenden und möchten unsere Gäste ermutigen, auch zu unterstützen, indem sie diese Sehnsuchtsziele wieder besuchen”, so Frank del Rio, Präsident und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd..

Hilfslieferungen gehen weiter

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. kooperiert weiterhin mit den lokalen bahamischen Behörden, um den Wiederaufbau voranzutreiben. Am 5. September verließ die Norwegian Breakaway Miami mit Hilfsgütern, die von Mitarbeitern der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., der Stadt Miami, der gemeinnützigen Organisation Baptist Health South Florida, der 305 Gives Back Foundation sowie weiteren Organisationen gespendet wurden und brachte diese nach Nassau und auf die Insel Great Stirrup Cay. Auch in den kommenden Wochen wird die Reederei mit der Norwegian Sky und der Norwegian Sun Hilfsgüter nach Nassau liefern, um die Evakuierten der Abaco-Inselgruppe zu unterstützen.

Hope Starts Here

Das Hurrikan-Hilfsprogramm Hope Starts Here wurde Ende September 2017 von Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. und All Hands and Hearts ins Leben gerufen, nachdem die Hurrikane Irma und Maria auf den Florida Keys und in der Karibik großflächige Zerstörung hinterlassen haben, um der Inselstadt Key West sofortige Unterstützung zukommen zu lassen und auf betroffenen Karibikinseln wie Puerto Rico, Saint Thomas, Saint Maarten und Tortola Schulen sowie dringend notwendige Infrastrukturen wiederaufzubauen. 

 

Auch interessant, die Norwegian Cruise Line Holdings unterzeichnet Vertrag für nachhaltige Kreuzfahrten.

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)