Riviera von Oceania Cruises in neuem Design

Oceania Club Reunion Kreuzfahrt auf der Riviera. Foto: Oceania Cruises

Oceania Cruises präsentiert die Riviera in neuem Design

Oceania Cruises, die Kreuzfahrtmarke, die für die „Feinste Küche auf See“ und ihre besonderen Reiseziele bekannt ist, präsentiert ihr Schiff Riviera mit vielen Verbesserungen, in neuem Design. Auf die Weiterentwicklung der Riviera im Trockendock von Marseille wird im Zuge der OceaniaNEXT Initiative im Mai 2020 eine ähnliche Modernisierung beim Schwesterschiff Marina erfolgen. Modernisierte Suiten und Kabinen der neuesten Generation sowie neuer Loungebereich begeistern Kreuzfahrtgäste

„Das Besondere ist, dass wir nicht nur verbesserte Kundenerlebnisse bieten, sondern die ganze Reise eine neue Dimension erreicht. Durch das OceaniaNEXT-Programm erleben die Gäste überraschende neue Elemente“, erläutert Bob Binder, President & CEO von Oceania Cruises.

Neues Design

Die weitreichendste Änderung ist eine, der Kaffeebar angeschlossene, Meerblick-Lounge auf Deck 14. Die neue Istas Lounge soll mit ihrer luxuriösen Einrichtung und der aktuellsten Victoria Arduino Espressomaschine, die als „Rolls Royce of Coffee“ gilt, zum perfekten Ort der Entspannung bei einem illy-Kaffee werden. Die gewählten Interior Farben sind silbergrau und meergrün, die von kräftigen Akzenten aus Gold, glänzendem Ebenholz und weißem Marmor ergänzt werden.

Die 200 Concierge-, 244 Veranda-Kabinen sowie 124 Penthouse Suiten der Riviera strahlen eine stilvolle neue Atmosphäre aus, die von der modernisierten Insignia und Sirena inspiriert ist. Die Verkleidung aus Wenge-Nussbaum sowie die gepolsterten Kopfteile werden nun durch Teppiche und Stoffe in den Farbtönen von Espresso, Karamell und Elfenbein ergänzt.

Das sprichwörtliche Juwel der Renovierung sind die drei Owner’s Suiten, die exklusiv mit der Ralph Lauren Home Collection ausgestattet sind. Die Gäste betreten nun das Foyer mit einem Boden aus Kalkstein und schwarzem Cabochon, Wänden mit georgischer Holzvertäfelung sowie einer Bar aus Mahagoni und Quarzit. Dieser geräumige und luftige Raum bietet durch Fenster bis zum Boden einen beeindruckenden Blick auf das Meer, eingerahmt von Ralph Lauren Home Grimaldi-Vorhängen. Darüber hinaus schmückt ein selbstspielendes Ebenholz-Piano die Suite.

Das elegante, marineblaue Wohnzimmer mit Lederakzenten und wird durch einen modernen Lounge Stuhl aus Mahagoni mit einem Bezug aus königsblauem und weißem Stoff mit Super-Yacht Streifen ergänzt. Das Herzstück des Esszimmers ist der Mayfair Esstisch und ein neuer Barrett Knurled Kronleuchter.

Das Schlafzimmer, das einen ruhigen Rückzugsort bietet, ist komplett neu gestaltet. Ein neues Cote D’Azure Kingsize-Bett, elegante Mayfair Bergere Beistellstühle, die mit Sutton Suede Doe gepolstert sind, und außergewöhnliche Lichtakzente geben dem Raum eine neue Persönlichkeit.

Auf der umschließenden Teakveranda genießen die Gäste elegantes Mobiliar, das von Ralph Lauren Home speziell für Oceania Cruises gefertigt wurde.

Die Owner’s Suiten bestätigen Ralph Laurens Wertschätzung für das Segeln, Hollywood-Glamour und zeitlose, klassische Schönheit. Entworfen wurden die Suiten von Trevor R. Howells Interior Design aus Los Angeles.

 

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)