TransOcean lädt zur Schiffsbesichtigung der MS Columbus in Warnemünde

Das neue Flaggschiff von TransOcean: Die Columbus. Im Juli kann das Schiff besichtigt werden. Foto: TransOcean Kreuzfahrten

Neues Flaggschiff

Vor der Kreuzfahrt schon das zukünftige Kreuzfahrtschiff von TransOcean erkunden? Das ist bei einer Schiffsbesichtigung möglich. TransOcean lädt im Juli zur Schiffsbesichtigung in Warnemünde ein.

Das neue Flaggschiff von TransOcean wurde erst vor wenigen Wochen getauft und befindet sich auf ihren ersten Reisen. Ende Juli besteht in Warnemünde die Möglichkeit das neue Schiff kennen zu lernen und einige Stunden an Bord zu verbringen.

Während des rund dreistündigen Aufenthalt auf der Columbus erleben die Besucher das beeindruckende Passagier-Raum-Verhältnis des 247 Meter langen und 32 Meter breiten Hochseeschiffs und erhalten Einblicke in unterschiedliche Varianten der 775 Kabinen, die teilweise über einen Balkon verfügen. Die Tour lädt die Besucher ein, das persönliche Ambiente, den exzellenten Service sowie die besondere Küche an Bord selbst zu erleben.

So läuft die Besichtigung ab

  • Dauer: rund drei Stunden
  • Kosten: 32,50 Euro – Inklusive Willkommens-Cocktail und Mittagessen/Getränk (wird bei Buchung einer TransOcean Kreuzfahrt wieder gutgeschrieben)
  • Datum: 26.07.2017 um 11:30 Uhr
  • Anmeldung: groups@transocean.de (Plätze limitiert)

 

Norman Bergeest

Norman wurde 1983 in Hamburg geboren. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften, ev. Theologie und Geschichte in Hamburg war er im Sozialmanagement tätig. Neben seinem Studium hat er als freiberuflicher Fotojournalist ein starkes Interesse an der Kreuzfahrt entwickelt.