Höchstauszeichnungen für Norwegian Cruise Line bei den World Travel Awards

Auf der Norwegian Escape und der Norwegian Dawn wird die Meet the Winemaker Cruise angeboten. Foto: NCL
Auf der Norwegian Escape und der Norwegian Dawn wird die Meet the Winemaker Cruise angeboten. Foto: NCL

Norwegian Cruise Line gewinnt erneut den World Travel Award

Vergangenen Samstag wurde Norwegian Cruise Line bei den World Travel Awards im Rahmen einer Gala in Montego Bay, Jamaika, im dritten bzw. sechsten Jahr in Folge mit den Titeln „North America’s Leading Cruise Line“ und „Caribbean’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet.

Norwegian Cruise Line ist somit derzeit die meist ausgezeichnete Kreuzfahrtreederei der World Travel Award-Saison 2018, nachdem sie bereits in diesem Jahr in der griechischen Hauptstadt Athen ihren Titel als „Europe’s Leading Cruise Line“ im elften Jahr verteidigen konnte. Diese drei hoch angesehenen Auszeichnungen unterstreichen den Status der Marke als Innovator bei Kreuzfahrten zu den meistbesuchten Kreuzfahrtzielen der Welt – der Karibik, Europa und Nordamerika.

Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line

„Wir fühlen uns unglaublich geehrt angesichts dieser bedeutenden Auszeichnungen“. Die starke und beständige Unterstützung unserer Reisepartner, Gäste und aller, die uns gewählt haben, ist dabei on besonderer Bedeutung. Wir werden auch weiterhin für höchste Qualität einstehen – innerhalb unserer Flotte mit 16 Schiffen, aber auch im Hinblick auf unsere zwei Inseldestinationen im Resortstil sowie jeder neuen Erfahrung, die wir unseren Gästen bieten.“

Mit der im Juni in Betrieb gegangenen Norwegian Bliss, dem 16. Schiff der internationalen Reederei, ist die Marke weiterhin richtungsweisend bei kreativen, innovativen und einzigartigen Gästeerlebnissen. Von der Kartbahn über zwei Decks , einer Open-Air Laser-Tag-Arena und einer knapp 2000 m² großen Observation Lounge mit 180-Grad-Aussicht bis hin zu einer Vielzahl hochkarätiger Dining- und Entertainment-Optionen – bei Norwegian Cruise Line werden Freiheit und Flexibilität groß geschrieben, damit Gäste ihren Traumurlaub ganz nach ihren Wünschen gestalten und genießen können. 

Im Jahr 2019 wird das Unternehmen zwei Schiffe auf dem US-Markt einführen. Die Norwegian Joy wird im April nach Seattle überführt und wird von dort aus, wie ihr Schwesternschiff die Norwegian Bliss, siebentägige Kreuzfahrten nach Alaska anbieten. Das neueste Schiff der Reederei, die Norwegian Encore, wird im November ihre Premierensaison mit siebentägigen Kreuzfahrten ab Miami beginnen.

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole Deutzmann-Asmussen

Nicole wurde 1982 in Köln geboren, bedingt durch das Reisebüro der Eltern war der Berufswunsch schon früh klar. Nach der Schule hat sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau bei einem Reiseveranstalter in Köln absolviert. Während der Ausbildung lernte sie ihren Mann Oliver kennen, zusammen haben Sie das Reisebüro der Eltern übernommen und führen dieses seit 2012 in Ottenbüttel bei Itzehoe eigenständig als Kreuzfahrten & Mehr, mit großer Leidenschaft für Kreuzfahrten.
Nicole Deutzmann-Asmussen

Letzte Artikel von Nicole Deutzmann-Asmussen (Alle anzeigen)